Corona-Cluster: 37 Infektionen in einem Alten- und Pflegeheim in Wels-Neustadt

Merken
Corona-Cluster: 37 Infektionen in einem Alten- und Pflegeheim in Wels-Neustadt

Wels. 37 Personen umfasste Sonntagnachmittag das Corona-Cluster im Alten- und Pflegeheim “Haus Neustadt” im Welser Stadteil Neustadt, nachdem am Freitag eine Fallhäufung bekannt geworden ist.

1.328 Personen sind derzeit in Oberösterreich mit dem Coronavirus infiziert. Am Freitag wurde bekannt, dass es in einem Welser Alten- und Pflegeheim eine Fallhäufung gibt, ein sogenanntes Cluster. Ein 89-jähriger Bewohner zeigte leichte Krankheitssymptome, folgliche Testungen brachten bereits bis am Freitag 24 Infektionen zu Tage. Am Sonntag erhöhte sich laut Land Oberösterreich die Zahl auf 37 Personen – elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 26 Bewohnerinnen und Bewohner. Insgesamt fasst die Betreuungseinrichtung 130 Bewohnerplätze. Nun würden aus dem betroffenen Altern- und Pflegeheim alle Testergebnisse vorliegen, heißt es.
“Die Stadt Wels leitete in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden umgehend nach Bekanntwerden der Testergebnisse alle erforderlichen Maßnahmen ein. Der Zugang zum Gebäude wurde geschlossen. Besuche sind nur mehr in Ausnahmefällen (palliative Situationen, Seelsorge) und mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen in abgetrennten Bereichen möglich. Zum Gebäude haben auch dann nur mehr Personen Zutritt, die frei von Krankheitssymptomen sind. Beim Betreten des Gebäudes wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes kontrolliert. Weiters ist strikt auf die Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen zu achten. Neuaufnahmen sind bis auf Weiteres nur in dringenden Fällen möglich”, so die Stadt Wels zu den Maßnahmen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Welche Gefahr geht von der Maurer-Grube aus? Die Anrainer berichten von abgesenkten Häusern und Gasentwicklungen. Jetzt stellt sich die Frage – wer hilft?

Damit kommen wir zu einem ganz anderen Thema. Die SCW blüht neu auf – und das unter anderem mit einem neuen Frequenzbringer den man aus der Innenstadt an den Stadtrand geholt hat. Center Managerin Claudia Lehner-Linhard war diese Woche unser Talkgast.

Der Opel Corsa bekommt einen Elektroantrieb verpasst.

Die Traun als Naherholungszone in den Mittelpunkt rücken. Das wünschen sich viele Welser. Die umgesetzten Maßnahmen sind bis dato aber äußerst überschaubar. Auch laut der ÖVP – die jetzt die alten Messehallen früher als geplant wegreissen lassen will. Und nicht nur in Wels ist die Traun Thema – auch in Thalheim laufen die Planungen für ein Traunschiff auf Hochtouren.

Ein Wohngebäude ist Donnerstagnachmittag in Holzhausen (Bezirk Wels-Land) in Flammen aufgegangen. Das Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude konnte verhindert werden.

Vollbrand eines Wohnhauses in Holzhausen