Das war 2019 - Maschek in Wels

Merken

2019 – bevor unser großer WT1 Jahresrückblick kommt mit den Höhepunkten aus Wels und Wels haben maschek ihr Jahr schon zusammengefasst. Ein Jahr, dass sich anfühlt wie Urlaub auf Ibiza. Peter Hörmanseder und Robert Stachel synchronisieren ein Jahr, das kurzweilig und hitzig war.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    super

  2. Dave Dam sagt:

    😂👍🏻

  3. Manfred Mayr sagt:

    👍👏

  4. Manuela Rittenschober sagt:

    👍

  5. Arnela Miskic sagt:

    👍

  6. Christine Novak sagt:

    👍

  7. Fritz Karlsberger sagt:

    War interessant!

  8. Herbert Freymüller sagt:

    👍

  9. Anna Maria Wippl sagt:

    👍🏻

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Faschingszeit ist vorbei – jetzt beginnt die für viele vielleicht härteste Zeit des Jahres. Die Fastenzeit. Weniger Schokolade, mehr Gesundes. So lautet bei vielen der Vorsatz in den vierzig Tagen vor Ostern. Doch ist eine gesunde Ernährung automatisch mit Verzicht verbunden? Und was macht das Fasten mit dem Körper?

Ein LKW hat sich Freitagabend auf dem Parkplatz eines Einzelhandelsgeschäfts in Sattledt (Bezirk Wels-Land) den Tank beschädigt. Hunderte Liter Dieselkraftstoff sind daraufhin ausgetreten.

Hunderte Liter Diesel aus beschädigtem LKW-Tank fluteten Parkplatz in Sattledt

Die neue Stadtschreiberin Dr. Marlen Schachinger hat heute zum ersten Lese-Flashmob in der Innenstadt geladen. Gemeinsam wurde in der Fußgängerzone gelesen. Mit der künstlerischen Intervention im öffentlichen Raum will Schachinger auf die Bedeutung von Bildung und Buchlektüre hinweisen.

Welser Lese Flashmob

Wir unterstützen mit dem Erlös aus unseren Activities sowohl private Einzelschicksale, als auch soziale Einrichtungen und Vereine aus der Region. Am 4. Dezember hat unser Vorstand z.B. dem Sozialen Wohnservice (vertreten durch Fr. Reichold) Sachspenden im Wert von € 500 in Form von Lebensmittel und Hygieneartikel für die Notschlafstelle Wels übergeben. Wir freuen uns, wenn wir da einen sinnvollen Beitrag leisten können.

Spende vom Lions Club Wels Thalheim:

Was will ich einmal werden? Was mache ich nach der Pflichtschule? Lehre? Weiter zur Schule gehen und dann studieren?  Eine Frage die sich jährlich tausende Schüler stellen. Einen Anlaufpunkt bietet die Messe Jugend und Beruf. Die nach einem digitalen Abstecher, heuer wieder nach Wels zurückgekehrt ist.