Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf Innviertler Straße in Krenglbach

Merken
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf Innviertler Straße in Krenglbach

Krenglbach. Ein Verkehrsunfall auf der Innviertler Straße bei Krenglbach (Bezirk Wels-Land) hat Donnerstagnachmittag drei Verletzte gefordert.

Der Unfall ereignete sich um Kreuzungsbereich der Innviertler Straße mit der Katzbacher Straße im Gemeindegebiet von Krenglbach. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften stand nach der Kollision im Einsatz – fünf Feuerwehren, zwei Rettungsfahrzeuge, ein Notarzthubschrauber sowie die Polizei. Drei Personen erlitten bei dem Unfall Verletzungen leichteren Grades, eine Person wurde ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Feuerwehr verbrachte die Unfallfahrzeuge aus dem Kreuzungsbereich, wo sie von einem Abschleppunternehmen abtransportiert wurden.

Die Innviertler Straße war im Bereich der Unfallstelle etwa eine halbe Stunde nur erschwert beziehungsweise wechselseitig passierbar. Umfangreiche Staus vor der Unfallstelle waren die Folge.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das berühmteste Fahrrad der Welt war zu Gast in einem Welser Einkaufscenter. Tom Turbo. Gemeinsam mit Oki Doki Moderator Robert Steiner – besuchte er am Wochenende die SCW und sorgte nicht nur für strahlende Kinderaugen.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden Samstagabend zu Brand bei einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Pernau alarmiert.

Einsatzkräfte beendeten Grillabend vor Mehrparteienwohnhaus in Wels-Pernau nach gemeldetem Brand

Auch der Welser Vizebürgermeister Gerhard Kroiß hat sich bereits auf der neuen WT1 Plattform registriert. Anmelden, Coins sammeln und Prämien abstauben!

Bist on. Bist Wels.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei standen Dienstagmittag nach dem Fund einer Leiche in der Traun in Wels-Pernau im Einsatz.

Einsatz von Feuerwehr und Polizei nach Fund einer Leiche in der Traun in Wels-Pernau

Straßenumfrage in der Welser Innenstadt.