Fußgängerin mit Rollator in Wels-Vogelweide von Fahrzeug erfasst und schwer verletzt

Merken
Fußgängerin mit Rollator in Wels-Vogelweide von Fahrzeug erfasst und schwer verletzt

Wels. Eine Frau mitsamt Rollator ist Mittwochvormittag in Wels-Vogelweide im Bereich eines Zebrastreifens von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfalllenker beging Fahrerflucht und flüchtete nach der Kollision.

Ersthelfer, der Rettungsdienst und Notarzt versorgten die verletzte Frau, welche vermutlich die Innbachtal- beziehugnsweise Vogelweiderstraße auf Höhe der Kreuzung mit der Ferdinand-Vielguth-Straße und der Johann-Strauß-Straße, überqueren wollte. Dabei ist die Frau, welche mit einem Rollator unterwegs war, offenbar von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfalllenker beziehungsweise die Unfalllenkerin flüchtete nach der Kollision. Die Polizei sicherte die Spuren und Fahrzeugteile an der Unfallstelle, derzeit laufen die Ermittlungen.

Die Unfallstelle war rund eine halbe Stunde erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Wels-Lichtenegg stand die Feuerwehr Freitagmittag im Einsatz, um einen umgestürzten Baum aus dem Mühlbach zu entfernen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr entfernten Baum in Wels-Lichtenegg aus Mühlbach

Eine brennende Müllinsel in einer Wohnanlage in Wels-Neustadt hat Mittwochnachmittag für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt.

Brand mehrerer Müllcontainer in einer Sammelinsel einer Wohnanlage in Wels-Neustadt

Sex, Drugs and Rock’n Roll – die welser Rockhoffnung Adisdead bringt nun endlich ihre erste EP auf dem Markt. Mit einer klaren Ansage: Buy one- Get one!

Bockbieranstich mit GRATIS Bock, Brezn und Weißwurst – am 25. Oktober in der ESV Halle. Dazu gibt es Volksmusik, Wirtshauslieder und lustige Gstanzln.

Echt Salzkammerguat

Silvia Huber (Vizebürgermeisterin) im Talk.

Am Donnerstag, den 3. September, findet zum ersten Mal eine Blutspendeaktion in der SCW statt.