Einsatz der Feuerwehr bei Kleinbrand im Messegelände in Wels-Innenstadt

Merken
Einsatz der Feuerwehr bei Kleinbrand im Messegelände in Wels-Innenstadt

Wels. Feuerwehr und Polizei standen am Abend des Pfingstmontags bei einem Kleinbrand am Balkon eines Lokals im Welser Messegelände im Einsatz.

Der Brand wurde offenbar rechtzeitig entdeckt und mit einem Wasserschlauch eines angrenzenden Fahrgeschäfts bereits eingedämmt. Die Feuerwehr stand bei dem Brand ebenso im Einsatz.

Die Polizei ermittelt. Brandstiftung liegt nahe.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Opel Corsa bekommt einen Elektroantrieb verpasst.

Liebe Leute, es gibt was zu feiern! Diese Woche war es soweit: unsere PEPPER wurde fix vom Tierschutzverein Angsthund übernommen und darf nun bei Nina und ihrem Rudel am Angsthundehof bleiben 🤩🥳😍 Wenn ihr Peppers Geschichte etwas mitverfolgt habt, dann wisst ihr sicherlich was uns das bedeutet…. von einem Vermehrer unverantwortungsvoll auf die Welt gebracht und kaum sozialisiert, landete Pepper ganz früh im Tierheim. Was ihr bis zu diesem Zeitpunkt alles schlimmes schon passiert ist, war nur zu erahnen. Ihre Angst und Unsicherheit gegenüber der Welt und die stereotypen Verhaltensweisen in die sie sich flüchtete, machten es deutlich sichtbar… wir hatten bis zu diesem Zeitpunkt noch nie einen derart gebrochenen Hund erlebt. Pepper hatte sich aufgegeben. Mit viel Zeit und vor allem durch die Unterstützung anderer Hunde im Tierheim haben wir es geschafft, dass Pepper erste Fortschritte machte. Ihre körperliche Anspannung ließ etwas nach und sie begann, menschliche Nähe zuzulassen. Aber dennoch war sie weit davon entfernt sich wie ein normaler Hund zu verhalten. Auch wenn das Tierheim vorübergehender Zufluchtsort und liebevolles Zuhause für viele Hunde ist – für Pepper war es einfach nicht der richtige Ort. Umso glücklicher waren wir, als Nina vom Angsthundehof sich bereit erklärte, Pepper zum Training zu sich zu nehmen. Und ihre Entwicklungen seit dem Einzug bei Nina lassen unsere Herzen höher schlagen. Nina schaffte es – nicht mit Mitleid, dafür aber mit sehr viel MitGEFÜHL – Pepper Halt zu geben und sie bei ihrer weiteren Entwicklung zu unterstützen. Die Veränderungen sind deutlich zu sehen: aus Pepper wird von Tag zu Tag ein glücklicherer Hund, der beginnt das Leben zu genießen und einfach nur Hund zu sein! Liebe Nina! Wir danken dir dafür von ganzem Herzen 💕 Ereignisse wie diese sind der Grund warum wir unseren Job lieben! Es hat uns wieder einmal gezeigt, dass es immer eine Chance gibt – man darf nur nie aufhören danach zu suchen und zu glauben 🥰

Tierheim Arche Wels

Reparieren statt Wegwerfen – damit ist es ein Leichtes, Ressourcen einzusparen und gleichzeitig Abfall zu vermeiden. Und es lohnt sich! 🤩 Gefördert wird ausschließlich die Reparatur von Großgeräten wie beispielsweise Geschirrspüler oder Elektroherd, aber auch von Smartphones. Die Förderobergrenze pro Haushalt beträgt 100 Euro, ausgezahlt werden bis zu 50% der Brutto-Reparaturkosten. Die Einreichfrist der Rechnungen wurde auf den gesamten Förderzeitraum ausgedehnt und kann bis Ende Jänner 2022, vorrangig online, erfolgen. Alle Infos findet ihr hier: https://bit.ly/3oXORiH

Marchtrenk

Die Feuerwehr wurde Freitagnachmittag zu einer Tierrettung in einer Siedlung in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Kater Emilio nach viertägigem Ausflug in Thalheim bei Wels durch Feuerwehr von Hausdach gerettet

Klaus Gmeiner steht für Augenoptik und Hörakustik auf höchstem Niveau und das in allen Preisklassen. Ein besonderes Augenmerk wird aktuell auf die Sonnenbrillen für den Herbst gelegt. Sie sind längst mehr als nur ein Sonnenschutz für die Augen. Die modebewusste Frau von heute setzt damit ein Statement.