Feuerwehr im Einsatz: Stapler auf Firmengelände in Wels-Vogelweide im Schotter eingesunken

Merken
Feuerwehr im Einsatz: Stapler auf Firmengelände in Wels-Vogelweide im Schotter eingesunken

Wels. Ein Stapler hat sich Samstagmittag auf dem Gelände eines Mosthändlers in Wels-Vogelweide festgefahren. Die Feuerwehr konnte den Stapler rasch bergen.

Der Stapler hat sich bei Verladearbeiten in einem Schotterbereich festgefahren. Nachdem die anwesenden Mitarbeiter festgestellt haben, dass sich der Stapler nicht so einfach wieder auf festen Untergrund ziehen lässt, reagierten sie völlig richtig und alarmierten die Feuerwehr, bevor die Situation noch komplizierter geworden wäre. Der Stapler konnte mittels Seilwinde rasch wieder auf festen Untergrund gezogen werden.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Na, schon die ersten Weihnachtsgeschenke gekauft? Wenn nicht, dann haben wir hier einen kleinen Tipp. Und auch für den Fall, dass Mann den kleinen Wink, was sich Frau wünscht nicht verstanden hat. Dann hilft man bei Gangart, Selendi und Illenbeger gerne nach.

Inzwischen hat Marchtrenk ca. 900 Hunde 🐶🐾 Bei so vielen Hunden kommt da ganz schön viel Hundekot zusammen. Deswegen hat man beschlossen, allen Hundebesitzern 50 kompostierbare Hundekotsäckchen kostenlos zukommen zu lassen. 🐕🐩 Am Foto könnt ihr Hündin Käthe van de Duviel sehen, die sich (genauso wie ihr Frauli) sehr über die neuen Sackerl freut. Danke für das tolle Bild! 🤩

Hundefreundliches Marchtrenk

Lockdown 2.0 – ab Dienstag gelten in Österreich die selben Regeln wie im Frühjahr. Das Land wird wieder zurückgefahren. Der Handel, Friseure, Schulen – alles wieder zu. Auch in Wels. Wo unter anderem die Weihnachtswelt abgesagt wird.

Die Feuerwehr wurde Freitagabend zu einer nicht alltäglichen Assistenzleistung ins Klinikum Wels nach Wels-Neustadt alarmiert. Ein Mann war mit einer Hand in einer Schleifmaschine eingeklemmt.

Personenrettung in Notaufnahme: Patient in Wels-Neustadt mit Hand in Schleifmaschine eingeklemmt

Nach dem Motto „Tu’ Gutes und motze den Christbaum auf“ zeigten sich die zahlreichen BesucherInnen bei der Weihnachtsaktion „Pimp The Christmas Tree“, die sich seit Jahren großer Beliebtheit erfreut, wieder sehr spendenfreudig.

Viele Spielzeugspenden bei „Pimp The Christmas Tree“