Garagenbrand in Pennewang erfordert Einsatz von zwei Feuerwehren

Merken
Garagenbrand in Pennewang erfordert Einsatz von zwei Feuerwehren

Pennewang. Zwei Feuerwehren standen Sonntagnachmittag bei einem Brand in der Garage eines Wohnhauses in Pennewang (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Die Feuerwehr wurde zu einem Garagenbrand nach Pennewang alarmiert. Wenig später wurde eine zweite Feuerwehr zur Unterstützung bei den Löschmaßnahmen angefordert. Der Brand selbst war rasch unter Kontrolle, umfangreiche Belüftungsmaßnahmen sowie die Kontrolle des betroffenen Bereichs mittels Wärmebildkamera waren jedoch notwendig. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Alle Tanzbegeisterten und Besucher des Welser Stadtballs dürfen sich freuen! Denn am 4. Februar 2023 heißt es wieder: „Alles Walzer“.  Der traditionelle Welser Stadtball findet im Stadttheater statt. Die Wels Marketing & Touristik GmbH in Zusammenarbeit mit sieben Serviceclubs, der Stadt Wels und deren Partnern veranstaltet den größten Charityball Oberösterreichs. Der Kartenvorverkauf für Unternehmen und Tischpackages startet ab 16. Dezember und der Individualverkauf auf die knapp 1.400 begehrten Tickets ab 10. Jänner in der Wels Info und auf Ö-Ticket.

Der 12. Welser Stadtball findet am 4. Februar 2023 statt

Nicole Holzhey und Belinda Selendi – zwei modebewusste Frauen die sich ihren Traum mit ihren Shops vor Jahren schon erfüllt haben. Die Corona-Krise hat die beiden Shop-Nachbarinnen aber noch enger zusammengeschweißt. Nun präsentieren sich Gangart und Selendi-die Mode im neuen Look mit einem neuen Konzept.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Freitagabend auf der B134 Wallerner Straße in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) ereignet. Dennoch war für eine Läufergruppe eine große Portion Glück dabei.

Auto in Pichl bei Wels von Wallerner Straße abgekommen und auf Wanderweg überschlagen

Derzeit gibt es vermehrt Ping-Anrufe mit der Vorwahl +222 und +216 – auf keinen Fall zurückrufen! Es handelt sich dabei um Anrufe, die nach einmaligem Läuten abgebrochen werden. Die Angerufenen sollen dazu verleitet werden zurückzurufen. Diese Telefonate verursachen extrem hohe Kosten.

⚠️ ACHTUNG! ⚠️

Ein Auffahrunfall zwischen Moped und PKW hat sich Mittwochnachmittag auf der Gmundener- beziehungsweise Linzer Straße in Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Auffahrunfall zwischen Moped und PKW auf Gmundener Straße in Edt bei Lambach
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner