Internationales Figurentheaterfestival - Lächeln vereint die Welt

Merken

Puppenspieler aus der ganzen Welt – vereint auf den Bühnen unserer Stadt. Das 28. Internationale Figurentheaterfestival zeigt heuer, dass es ein Zeichen gibt, dass man auf der ganzen Welt erkennt und versteht. In diesem Sinne herrschte in Wels eine Woche lang einen regen Austausch unterschiedlicher Kulturen, Gedanken und Gefühle. Eine Woche des gemeinsamen Lächelns.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Gibt es ein richtiges Leben im falschen? Lauert das Grauen in der Idylle? Und ein alter Bekannter feiert das größte Comeback seit Lazarus. Andreas Vitasek am 30.10.2019 um 20:00 im Alten Schlachthof Wels.

Austrophobia

Die drei Musketiere – sie sind bekannt für ihre legendären Fechtduelle. Zwei Welser schwingen aber mindestens genauso gekonnt ihre Degen. Alexander Hubner und Andreas Kalt zeigten bereits bei der EM auf und mischen nun auch die WM. Darum haben wir den Fechtclub Wels mal unter die lupe genommen.

Es scheint als würden wir uns zurückentwickeln. Zum Ursprung des Wortes Pathos. Leiden ertragen, hieß es da. Heute legt man es als leidenschaftlich, feierlich aus. Weicht das Pathos in uns allmählich dem salonfähig gewordenen Sudern und Raunzen? Wir werden zu Suchen- den im Dschungel der Gefühlsverwirrungen und gehen ins Schweigekloster oder holen uns den Hundetrainer für den eigenen Partner, weil sonst nichts mehr hilft. Wir hetzen durch den Alltag und können die allabendliche Frage: „Schläfst Du schon?“ so oder so nie mit ja beantworten. Mit ihrem 4. Soloprogramm beleuchtet Angelika Niedetzky die Irrsinnigkeiten des Alltages mit enormem Schwung und viel Leichtigkeit. Zu Gast ist sie damit am 22.Jänner um 19:30 im Kornspeicher Wels.

Angelika Niedetzky

Wenn die Menschen nicht zu den Weihnachtsmärkten kommen können, dann sorgt das Klinikum Wels-Grieskirchen dafür, dass der Weihnachtsmarkt zu den Menschen kommt. Beim 1.Weihnachtsmarkt im Klinikum gibt es leckere Köstlichkeiten, handgefertigte Kunstwerke und tolle Auftritte, alles für den guten Zweck.

1.Klinikum Weihnachtsmarkt

„Wir brauchen dringend mehr Polizisten, die sich schwerpunktmäßig um Raserei, Drogenkriminalität und Gewalttaten kümmern“, sagen Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß. „Diese Problemstellungen sind in Wels besonders hoch und deshalb müssen wir hier dringend handeln.”

Nach Anstieg bei Raserei und Drogenkriminalität: Wels fordert mehr Polizei