Polizeiautos vor Polizeiposten in Wels-Pernau mit Ziegelsteinen und Flaschen schwer beschädigt

Merken
Polizeiautos vor Polizeiposten in Wels-Pernau mit Ziegelsteinen und Flaschen schwer beschädigt

Wels. In der Nacht auf Sonntag haben unbekannte Täter in Wels-Pernau zwei Polizeiautos mit Ziegelsteinen und Flaschen schwer beschädigt.

“Bislang unbekannte Täter beschädigten am 14. Februar 2021 gegen 03:45 Uhr zwei parkende Polizeiautos vor der Polizeiinspektion Wels-Pernau. Sie wurden von einem 19-jährigen Anrainer beobachtet, der die Polizei per Notruf alarmierte. Er teilte den Beamten mit, dass die, vermutlich drei, Beschuldigten mit einem grauen VW Golf unterwegs gewesen seien. Nachdem sie Glasflaschen und Ziegelsteine auf die Dienstwagen geworfen hätten, seien sie in unbekannte Richtung geflüchtet. Von den Tatmitteln konnten auch Reste am Boden liegend vorgefunden werden. Die beiden beschädigten Wagen wiesen Beschädigungen in Form eines Loches in der hinteren Scheibe, mehrerer Kratzer und Dellen auf. Eine Fahndung nach dem PKW verlief bislang ohne Erfolg”, berichtet die Polizei.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich bei der Polizeiinspektion Wels-Innere Stadt unter der Telefonnummer +43(0)59133 4192 zu melden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Statement zur Corona-Krise.

Erleben Sie die legendäre Kitzbüheler Weißwurstparty einmal anders. Im WINWIN am Welser Kaiser Joseph Platz findet anlässlich der 80. Hahnenkammrennen eine Live Übertragung der Herren Abfahrt auf  einem Großbildschirm statt. Beginn : 25.Jänner 11:00

Hahnenkammrennen im WINWIN
Gesponsert
Merken

Hahnenkammrennen im WINWIN

zum Beitrag

Einige wenige Einsätze brachte die Gewitterfront, die in der Nacht auf Freitag über Oberösterreich hinwegzog. In Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck) drohte nach Sturmböen der Maibaum umzustürzen.

Gewitterfront knickte Wipfel des Maibaums in Gunskirchen ab

Skandinavien, Österreich, Belgien. Wer heuer nicht in Urlaub fährt oder fliegt, der holt sich die verschiedenen Länder der Welt einfach nach Hause. Denn beim Streetfood Festival kann man von einem Stand zum anderen, also quasi von einem Land zum anderen schlendern und die typischen regionalen Leckerbissen kosten.

Die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich hat vor dubiosen Aufsperrdiensten aus dem Internet gewarnt. Immer wieder würden Beschwerden über solche Notdienste im Konsumentenschutz eingehen. Die Interessenvertretung rät in einer Presseaussendung am Dienstag, sich die Nummer eines heimischen Anbieters ins Telefon zu speichern oder die App meinaufsperrdienst.at zu installieren, die mit Gütesiegel zertifizierte lokale Unternehmen sucht, wenn man sich ausgesperrt hat.

Arbeiterkammer warnt vor Aufsperrdiensten aus dem Internet

Die Polizei stand am späten Mittwochabend in Wels-Vogelweide im Großeinsatz, nachdem es zu einem kuriosen Raubüberfall in einer Wohnung gekommen ist.

Fernseher und Spielkonsole erbeutet: Raubüberfall mit Waffe auf Wohnungsmieter in Wels-Vogelweide