Klinikum Wels-Grieskirchen - Lage auf der Intensivstation

Merken

Wie schlimm ist die Lage auf der Welser Intensivstation? Ist das Virus mit der Influenza zu vergleichen? Kann es auch für junge Patienten schwerwiegende Folgen haben? Dr. Johann Knotzer (Leiter Intensivmedizin Klinikum Wels-Grieskirchen) im Gespräch.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nach Gunskirchen und Thalheim hat das Corona Virus jetzt auch Wels erreicht. Ein 49 Jahre alter Welser wurde nach einem Schiurlaub in Südtirol gestern Abend positiv auf das Virus getestet. Auswirkungen hat die Entwicklung auch auf Veranstaltungen – der Halbmarathon wurde bereits abgesagt.

Erster Corona-Fall in Wels - Halbmarathon bereits abgesagt!

2019 war touristisch gesehen das beste aller Zeiten für die Tourismusregion Wels. Hier lässt sich ein Plus von 4,9 Prozent verzeichnen. Um diese Zahl nicht nur zu halten sondern auch zu steigern hat man sich nun großes Vorgenommen.

Was für eine Premiere des Genussfestivals in Wels! Leckeres Essen, super Stimmung, tolles Wetter – voi guad war‘s!

Genuss in der Innenstad

Heute ist Gerold Rudle zu Gast im Erlebnishof für krebs- und schwerkranke Kinder.

Noch ein Ass im Ärmel

LIEBE ELTERN! LIEBE KINDER! Wir laden Euch sehr herzlich zur TANZWERK START- & SCHNUPPERWOCHE – ab kommenden Montag! z.b. 6 Wochen oder gleich das ganze Semester bis zum großen SHOWDOWN auf unserer Mega-Bühne bei dem Du dann natürlich mittanzt! Einfach mal kostenlos ausprobieren wie‘s Euch gefällt! Alle Termine hier https://www.tanzschule.at/tanzwerk-kurse/

Tanzschule Hippmann

In Wels-Lichtenegg stand die Feuerwehr am späten Mittwochabend bei einem Brand eines Altpapiercontainers vor einer Wohnsiedlung im Einsatz.

Feuerwehr bei Brand eines Papiercontainers in Wels-Lichtenegg im Einsatz