Küchenbrand in einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg

Merken
Küchenbrand in einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg

Wels. In der Küche eines Hochhauses in Wels-Lichtenegg ist es Montagnachmittag zu einem Brand gekommen. Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei standen im Einsatz.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand in den verrauchten Räumlichkeiten rasch lokalisieren und löschen. Personen befanden sich keine in der Wohnung, als die Feuerwehr eingetroffen ist. Eine Katze wurde von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht. Die betroffene Wohnung wurde anschließend belüftet.

Die Brandursache war vorerst noch nicht bekannt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Vom Volk fürs Volk. Das ist der Grundgedanke bei einem Poetry Slam. Jeder kann daran teilnehmen, egal ob Anfänger schon routiniert. Man präsentiert seine selbstgeschriebenen Texte vor Publikum und wird dafür bewertet. Das Welser Publikum ist dabei gefürchtet, gilt es doch in der Slam Szene als sehr kritisch. Aber so mancher nimmt das als Ansporn…

Auch die EurothermenResorts erhielten zum Semesterende ein Zeugnis mit der Gesamtnote 1 🤓 von LR Markus Achleitner übergeben. 🤩🤗😎 Wir freuen uns im Jahr 2019 Rekorde gebrochen zu haben und möchten uns bei denen bedanken die es ermöglicht haben!! 😋😊😌 Und das seid IHR ALLE!! 😍 Danke für eure Treue, eure Besuche und Aufenthalte bei uns. Für euch geben wir Tag täglich unser Bestes. DANKE und wir freuen uns schon auf eure nächsten Besuch bei uns. 🥰😍🥰

Eurothermen

Mit dem Weihnachtsferienprogramm sind Kinder bestens betreut und haben die Möglichkeit gemeinsam Neues zu erleben und Spaß zu haben! 🎄✨⛸🏊‍♀️ https://www.wels.gv.at/news/detail/welser-weihnachtsferien-mit-viel-programm/

Weihnachtsferienprogramm

Ab Freitag ist es so weit – es hat sich in den heimischen Lokalen ausgeraucht. Das totale Rauchverbot tritt am 1. November in Kraft. Auch in Wels. Was das für die Wirte bedeutet? Wir haben uns in der Stadt umgehört.

Totales Rauchverbot - Raucher müssen vor die Tür

Bürgermeister Andreas Rabl im Gespräch über die neue Regierung, den Neuaufbau der FPÖ, den Kaiserjosef-Platz und die Zukunft der Messe.

Er ist in seiner Sportart nicht nur der beste Österreicher. Er ist die Nummer acht der Welt. Und er hat auch hierzulande für einen Hype gesorgt. Die Rede ist von Mensur Suljovic. Seine Profession: der Dartssport. Warum dieser längst mehr ist als nur ein Wirtshaussport. Und ob es bald auch einmal einen österreichischen Weltmeister geben wird?