Rasche Entwarnung nach gemeldeten Brand eines Kleinbusses auf Westautobahn bei Sipbachzell

Merken
Rasche Entwarnung nach gemeldeten Brand eines Kleinbusses auf Westautobahn bei Sipbachzell

Sipbachzell. Ein rauchender Kleintransporter hat Sonntagabend einen Einsatz der Feuerwehren auf der Westautobahn ausgelöst. Gebrannt hat es aber zum Glück nicht.

Die Einsatzkräfte zweier Feuerwehren wurden mit ziemlich unterschiedlichen Angaben auf die Westautobahn zu einem brennenden Kleinbus alarmiert. Es stellte sich dann heraus, dass in einer Betriebsabfahrt ein defekter Kleintransporter stand, der aber zum Glück nicht gebrannt hatte.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) hat es Mittwochnachmittag in Wohn- und Firmengebäudes gebrannt. Eine Katze wurde von den Einsatzkräften aus den Räumlichkeiten gerettet.

Brand in einem Wohn- und Firmengebäude in Eberstalzell sorgt für Einsatz zweier Feuerwehren

Ein Gebäudeanbau in Lambach (Bezirk Wels-Land) ist Mittwochabend in Vollbrand gestanden. Zwei Feuerwehren standen bei den Löschmaßnahmen im Einsatz.

Gebäudeanbau in Lambach in Vollbrand

Ein Brand einer Hecke sowie eines Komposthaufens auf einem Grundstück in Wels-Vogelweide hat Sonntagabend für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt.

Brand eines Komposthaufens sowie einer Hecke in Wels-Vogelweide mit Gartenschlauch gelöscht

Zur Tankstelle fahren, Volltanken und wieder weg – das war gestern. Die Tankstellen von heute die sind mittlerweile richtige Dienstleistungszentren. Man kann die Post aufgeben, Lebensmittel einkaufen und danach auch noch das Auto waschen. Auf genau dieses Konzept setzt dabei auch die Doppler Gruppe. 

Dr. Gerald Geihseder (Bezirksärztevertreter Wels-Land) im Talk.

Bis 2005 war eine Polizeidiensthundestaffel in der Stadt Wels stationiert. Im Zuge der Polizeireform wurde diese Einheit aufgelöst und die Teams an andere Standorte verlegt. Der zuständige Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß zeigt sich erfreut, dass nun wieder permanent zwei Polizeidiensthundeführer mit ihren Hunden 24 Stunden am Tag in Wels im Einsatz sind.

Polizeihundestaffel wieder in Wels
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner