Sonderausstellung 500. Todestag des letzten Ritters

Merken

Ein Hauch von Monarchie in der Welser Burg. Zum 500.Todesjahr von Kaiser Maximilian dem Ersten, gedenkt man dem letzten Ritter mit einer Sonderausstellung. Und niemand geringerer als sein Nachkomme, Kaiserenkel Karl Habsburg eröffnete diese. 

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) standen Sonntagabend zwei Feuerwehren bei einem Brand eines PKW, der sich auf einer Hebebühne in einer Garage befand, alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits Rauch aus der Garage.

Brand eines Autos in einer Garage in Marchtrenk sorgte für größeren Einsatz zweier Feuerwehren

Welcher Österreicher kennt es nicht – das Eierpecken? Kaum ein anderer Brauch ist zu Ostern so beliebt. Egal ob Alt oder Jung – jeder kann bei diesem Spiel mitmachen. In diesem Sinne: Spitze gegen Spitze, Boden gegen Boden und los!

Eine unserer schönsten Aktionen ist „Briefe ans Christkind“ wo wir jedes Jahr vor Weihnachten Marchtrenker Kinderaugen zum strahlen bringen. 🤩 In den Schulen werden gemeinsam Wunschzettel geschrieben. Alle realistischen Wünsche werden dann vom Christkind erfüllt! 🥰 Tatkräftige Unterstützung bekommt es dabei von Bürgermeister Paul Mahr und den Mitarbeitern des Stadtamtes. 150 Packerl ins FullHaus zu bringen ist schließlich keine kleine Aufgabe! 🥳

Briefe ans Christkind in Marchtrenk

Die Einsatzkräfte standen Freitagfrüh bei einem verunfallten Traktor samt Tiertransportanhänger in Fischlham (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Schwierige Bergung eines verunfallten Schweinetransporters in Fischlham

Pathos – darum dreht sich einen Abend lang alles im Kornspeicher in Wels. Die Kabarettistin erklärt warum wir gerne raunzen und jammern und wie man aus diesem Hamsterrad der Raunzerei, wie sie es nennt, wieder rauskommt.

Angelika Niedetzky
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner