MaxCenter-Einkaufscenter kämpft um Ausbau

Merken

Neues Jahr, neuer Anlauf – seit Jahren kämpft das Maxcenter Wels um einen Ausbau. Insgesamt 6000 Quadratmeter wünscht man sich dazu. Interessenten stehen Schlange. Doch von Stadt- und Landespolitik gab es zuletzt immer wieder ein Nein. Heuer aber erstmals mit einer kleinen Hintertür.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. anja strasser sagt:

    👌

  2. Jörg Panagger sagt:

    👍

  3. Bernhard Humer sagt:

    👍

  4. Sophie Salhofer sagt:

    👍🏻

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land) ist es Sonntagabend zu einem Brand in einer Getreidetrocknungsanlage auf einem Bauernhof gekommen.

Brand einer Getreidetrocknungsanlage auf Bauernhof in Bad Wimsbach-Neydharting

In Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) sind Mittwochnachmittag zwei Fahrzeuge auf der Innbachtalstraße kollidiert. Zwei Feuerwehren standen bei den Aufräumarbeiten im Einsatz.

Kollision zweier Fahrzeuge in Pichl bei Wels

Nachdem die Zahl der Covid-19-Spitalspatienten über das lange Wochenende stagniert hatte, hat Oberösterreich von Montag auf Dienstag einen starken Zuwachs verzeichnet: Bei 1.288 Neuinfektionen stieg die Zahl der Corona-Infizierten auf Normalstationen um 78 auf 348, jene der Intensivpatienten um 8 auf 59.

86 zusätzliche Corona-Spitalspatienten in OÖ

Peter Lehner (Wirtschaftsstadtrat / Obmann SVS) im Talk

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen Sonntagnachmittag bei einer Personenrettung in beziehungsweise an der Traun in Wels im Einsatz.

Personenrettung: Verletzte Person mittels Feuerwehrboot vom Traunufer in Wels gerettet

Die Einsatzkräfte standen Freitagfrüh bei einem verunfallten Traktor samt Tiertransportanhänger in Fischlham (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Schwierige Bergung eines verunfallten Schweinetransporters in Fischlham