STARMOVIE WELS KINOTIPP - Jumanji: The Next Level

Merken

Der junge Spencer verbrachte in dem Videospiel „Jumanji“ eine schöne Zeit und sorgte dafür, dass sich Martha in ihn verliebt. Doch in der realen Welt wurde aus der Beziehung nur eine Freundschaft. Daher macht sich Spencer erneut auf in die Welt von Jumanji. Als seine Freunde dies bemerken, wollen sie nach, doch haben dabei die Rechnung ohne Spencers Großvater und dessen Kumpel gemacht. Die beiden Senioren landen auch im Videospiel! Und so sind Abenteurer Dr. Smolder Bravestone, Zoologe und Waffenspezialist Moose Finbar, Kartograf Shelly Oberon und Kämpferin Ruby Roundhouse zwar wieder im Einsatz, doch alles ist viel schwieriger als beim letzten Mal…

Teilen auf:

Auch Interessant

Gerade 16 geworden, erfährt Steffi (Sinje Irslinger), dass sie Krebs hat. Die Heilungschancen stehen nicht gut, sie hat nicht mal mehr ein Jahr zu leben. Damit fällt auch die Klassenfahrt mit ihren Freunden nach Paris flach. Das mag für ein Mädchen mit dieser Diagnose zwar das kleinste Übel sein, doch hatte sie sich fest vorgenommen, auf der Reise das erste Mal mit ihrem Freund Fabi (Jonas Holdenrieder) zu schlafen. Ihre Eltern Eva (Heike Makatsch) und Frank (Til Schweiger) hoffen hingegen immer noch auf ein Wunder und wollen ihre Tochter zu einer Chemotherapie bewegen. Doch Steffi denkt gar nicht daran. Sie reißt aus und lernt dabei den Zirkusjungen Steve (Max Hubacher) kennen, der vor seinem strengen Vater (Jürgen Vogel) flüchtet und sie in einem geklauten Auto mit auf die abenteuerliche Reise nach Frankreich nimmt …

Ex-Psychiaterin und bekennender Baseball-Fan Harley Quinn (Margot Robbie) hat sich gerade frisch von ihrem Freund Joker (in „Suicide Squad“ gespielt von Jared Leto) getrennt und sucht in Gotham nach neuen Horizonten. Diese trifft sie bald in Gestalt der Superheldinnen-Truppe „Birds Of Prey“ (zu Deutsch: „Raubvögel“), die aus Huntress (Mary Elizabeth Winstead), Black Canary (Jurnee Smollett-Bell) und Polizistin Renee Montoya (Rosie Perez) besteht und in Eigenregie die Unterwelt der Stadt kräftig durchputzt. Obwohl die Ex-Kriminelle und die Selbstjustiz-Truppe sich anfangs nicht so ganz grün sind, schließen sie sich letztlich doch für den guten Zweck zusammen: Verbrecherboss Black Mask (Ewan McGregor) kreuzt nämlich ihren Weg und bedroht mit seinen Schergen wie dem düsteren Victor Zsasz (Chris Messina) die junge Cassandra Cain (Ella Jay Basco), die ihm einen Diamanten gestohlen hat und alsbald von den Birds Of Prey und der quirligen Quinn beschützt werden muss.

Autos, Bier und Männergespräche – so sieht ein reiner Männerabend an einem Montag aus. Frauen müssen da ausnahmsweise mal zuhause bleiben. Warum? Das erfahren Sie jetzt.

Le Mans 66 - WT1 Kinoevent

Unser Kinotipp der Woche – der wird vor allem Mädchenherzen höher schlagen lassen. Denn wir machen einen Ausflug in die Welt von bayala. Kleine Elfen, geschaffen vom Spielzeugunternehmen Schleich. Ähnlich wie zuletzt Lego und Playmobil – will jetzt also die nächste Spielzeuglizenz die Kinoleinwand erobern.

STARMOVIE WELS KINOTIPP - Bayala

In unserem Kinotipp heißt es heute: Ring frei. Gipsy Queen ist ein schlagkräftiges Drama rund um eine heimatlose Frau, die sich mit unbändig kämpferischem Willen durchboxt und patriarchalische Engstirnigkeit aufbrechen will. Eine deutsch-österreichische Koproduktion mit Tobias Moretti in einer der Hauptrollen.

Nach 5 Monaten sperrt heute das Star Movie in Wels endlich wieder auf! Zur Feier des Tages gibt es alle Kinotickets um nur 3€! Die Maske muss beim Eintritt und beim Anstellen getragen werden, im Saal jedoch nicht!

Star Movie Neustart
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner