Stundenlanger Einsatz aufgrund großflächiger Ölspur in Marchtrenk und Wels

Merken
Stundenlanger Einsatz aufgrund großflächiger Ölspur in Marchtrenk und Wels

Marchtrenk/Wels. Eine kilometerlange und stellenweise äußerst mächtige Ölspur hat am Samstag in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) und Wels für einen stundenlangen Einsatz der Einsatzkräfte gesorgt.

Eine Ölspur die sich von der Wiesenstraße in Wels-Pernau über das Industriegebiet und die Wiener Straße bis nach Marchtrenk zog und auf der nassen Fahrbahn bereits extrem verlaufen war, musste von den Einsatzkräften zweier Feuerwehren mit einem enormen Materialaufwand an Bindemittel abgestreut und gebunden werden. Die Länge der Ölspur betrug mindestens sieben Kilometer. Drei Kehrmaschinen standen dann alleine auf der Wiener Straße im Einsatz, um die Fahrspuren Richtung Linz zu reinigen.
Im Kreuzungsbereich der Wiener Straße mit der Uhlandstraße sowie der Mathias-Schönerer-Straße ereignete sich während des Einsatzes und damit verbundenen Verkehrsbehinderungen zudem ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, wobei eine Person verletzt wurde. Die verletzte Person wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Wiener Straße war in Fahrtrichtung Linz zwischen der Mitterhoferstraße in Wels und der Sparstraße in Marchtrenk rund zwei Stunden gesperrt und ist voraussichtlich noch bis zum Abend hin erschwert passierbar. Die Autobahnabfahrt von der Welser Autobahn in Fahrtrichtung Marchtrenk ist nach wie vor gesperrt. Es kam zu längeren Verzögerungen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Fünf Verletzte forderte am späten Sonntagabend eine Kollision zwischen einem Auto und einem Pferdetransporter auf der Traunuferstraße in Schleißheim (Bezirk Wels-Land).

Kollision zwischen Auto und Pferdetransporter in Schleißheim fordert fünf Verletzte

Guten Morgen! Post von Zuhause: Seit knapp 2 Jahren hat der hübsche Aramis sein Für-Immer-Zuhause bei seinem “Bruder” Galileo und seiner “Mama” Babsi aus Wels. Und fühlt sich sichtlich wohl

Tierheim Arche Wels

Die Feuerwehr stand Donnerstagabend bei einem Balkonbrand in einem Hochhaus in Wels-Neustadt im Einsatz. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Brand am Balkon eines Hochhauses in Wels-Neustadt sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Ein ausgedehnter Kellerbrand in einem Einfamilienwohnhaus in Wels-Lichtenegg hat Freitagabend zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt.

Großeinsatz bei ausgedehntem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in Wels-Lichtenegg

Aller guten Dinge sind 3. Zumindest dann, wenn es um einen gemütlichen Abend „in a funky way“ geht. Drei Vollblutmusiker aus Nordbayern haben sich zusammengetan und rocken als Tanquoray nun auch die österreichischen Bühnen. So wie die im Black Horse Inn.

Tanquoray - In a funky way

Die Region rund um den kroatischen Ort Petrinja 🇭🇷 wurde vom Erdbeben schwer getroffen. Die Bilder der zerstörten Gebäude haben auch in #wels Bestürzung und Trauer ausgelöst 😔 Aus diesem Grund wollen die Stadt Wels und der Verein “Kroatisches Heim Wels” den Opfern vor Ort helfen 🤝 Dringend gebraucht werden… 🥫 Haltbare Nahrungsmittel 🪒 Hygieneartikel 🛌 Planen und Decken 👉 Die Hilfsgüter werden am Freitag, 08.01. / Montag, 11.01. und Dienstag, 12.01. von 13:00 bis 18:00 Uhr sowie am Samstag, 09.01. von 09:00 bis 12:00 Uhr entgegengenommen 👈 Eine finanzielle Unterstützung 💸 ist außerdem über das Spendenkonto “Welser helfen Erdbebenopfern in Kroatien” mit dem IBAN AT57 2032 0321 0056 8448 möglich. WICHTIG: Im Bereich Kleidung konnten bereits ausreichende Spenden in die Erdbebenregion gebracht werden und es werden derzeit keine weiteren benötigt ‼️ Vielen 💛-lichen Dank für eure Unterstützung 😊🙏 Alle näheren Infos zu dieser Aktion haben wir außerdem hier für euch zusammengefasst ▶️ https://www.wels.gv.at/news/detail/wels-hilft-erdbebenopfern-in-kroatien/

Wels hilft