Stundenlanger Einsatz aufgrund großflächiger Ölspur in Marchtrenk und Wels

Merken
Stundenlanger Einsatz aufgrund großflächiger Ölspur in Marchtrenk und Wels

Marchtrenk/Wels. Eine kilometerlange und stellenweise äußerst mächtige Ölspur hat am Samstag in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) und Wels für einen stundenlangen Einsatz der Einsatzkräfte gesorgt.

Eine Ölspur die sich von der Wiesenstraße in Wels-Pernau über das Industriegebiet und die Wiener Straße bis nach Marchtrenk zog und auf der nassen Fahrbahn bereits extrem verlaufen war, musste von den Einsatzkräften zweier Feuerwehren mit einem enormen Materialaufwand an Bindemittel abgestreut und gebunden werden. Die Länge der Ölspur betrug mindestens sieben Kilometer. Drei Kehrmaschinen standen dann alleine auf der Wiener Straße im Einsatz, um die Fahrspuren Richtung Linz zu reinigen.
Im Kreuzungsbereich der Wiener Straße mit der Uhlandstraße sowie der Mathias-Schönerer-Straße ereignete sich während des Einsatzes und damit verbundenen Verkehrsbehinderungen zudem ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, wobei eine Person verletzt wurde. Die verletzte Person wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Wiener Straße war in Fahrtrichtung Linz zwischen der Mitterhoferstraße in Wels und der Sparstraße in Marchtrenk rund zwei Stunden gesperrt und ist voraussichtlich noch bis zum Abend hin erschwert passierbar. Die Autobahnabfahrt von der Welser Autobahn in Fahrtrichtung Marchtrenk ist nach wie vor gesperrt. Es kam zu längeren Verzögerungen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Gasgriller samt Gasflasche hat Samstagabend in Schleißheim (Bezirk Wels-Land) gebrannt. Die Feuerwehr stand bei den Löschmaßnahmen im Einsatz.

Brand eines Gasgrillers samt Gasflasche in Schleißheim

In Wels steht am Donnerstag jener Autolenker wegen grob fahrlässiger Tötung vor Gericht, welcher am 25. Mai 2019 einen Unfall mit letztlich zwei tödlich verletzten Jugendlichen ausgelöst haben soll.

Autolenker nach Kollision mit Moped und folglich zwei getöteten Jugendlichen vor Gericht

Weihnachtszeit ist – auch Reisezeit. Denn viele nutzen die Kalte Jahreszeit, um Fernreisen zu machen – sich die Welt anzusehen und um ins Warme zu flüchten.

Der Musiker Jon Batiste (35), die Sängerin Olivia Rodrigo (19) und das Duo Silk Sonic haben bei den diesjährigen Grammys die Musikpreise in den Hauptkategorien abgeräumt. Batiste gewann bei der Gala am Sonntagabend in Las Vegas insgesamt fünf Auszeichnungen, darunter den Grammy in der Kategorie “Album des Jahres” für “We Are”. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj bat bei der Grammy-Gala per Video-Botschaft um Unterstützung für sein Land.

Jon Batiste, Olivia Rodrigo und Silk Sonic räumen Grammys ab