Urteil: 13 Jahre Haft nach Mordversuch an Ex-Freundin

Merken
Urteil: 13 Jahre Haft nach Mordversuch an Ex-Freundin

Wels. Der Mordprozess gegen einen 22-jährigen Mann, der im vergangenen Sommer in Tötungsabsicht seine Ex-Freundin mit einem Messer attackiert haben soll endete Dienstagnachmittag mit 13 Jahren Haft.

Der damals 21-Jährige soll laut Staatsanwaltschaft in Mordabsicht mit einem Messer auf seine damalige Lebensgefährtin losgegangen sein. Sie überlebte die Messerattacke laut Gutachten mit unglaublichem Glück. Nach einem zweitägigen Prozess verkündete der Richter Dienstagnachmittag dann das Urteil, auf das sich die Geschworenen mit fünf zu drei Stimmen geeinigt hatten.
Der 22-Jährige wurde zu 13 Jahren Haft verurteilt.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein schwerer Frontalunfall zwischen LKW und PKW hat sich Freitagfrüh auf eisglatter Straße in Wels-Puchberg ereignet. Der PKW-Lenker konnte mit Hilfe der Einsatzkräfte dann aus dem Unfallwrack befreit werden.

Schwerer Frontalunfall zwischen LKW und Auto auf eisglatter Straße in Wels-Puchberg

Die Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr standen Dienstagnachmittag bei einer aus unwegsamem Gelände in Wels-Waidhausen im Einsatz.

Einsatz bei Personenrettung aus unwegsamem Gelände nach internem Notfall in Wels-Waidhausen

Unsere Zeitreise in das Jahr 2000.

Glimpflich endete Sonntagnachmittag eine leichte Kreuzungskollision zwischen zwei PKW in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land).

Kreuzungskollision zwischen zwei PKW in Buchkirchen endet glimpflich

Exklusive Marken und eine top Beratung erhalten Frauen im Bekleidungsgeschäft für Damen En Vogue. Eine Boutique die seit über 40 Jahren für modische Outfits steht.