Verkehrsunfall in Sattledt fordert einen Leichtverletzten

Merken
Verkehrsunfall in Sattledt fordert einen Leichtverletzten

Sattledt. Ein Autolenker wurde Samstagvormittag bei einem Kreuzungscrash zwischen zwei PKW in Sattledt (Bezirk Wels-Land) leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Sattledter Straße mit Oberautal im Gemeindegebiet von Sattledt. Aus bisher unbekannten Gründen kollidierten zwei PKW. Ein PKW wurde in den Straßengraben beschleudert und kam dort in schräger Seitenlage zum Stillstand. Die Person konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde anschließend vermutlich mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten am Unfallort sowie die Bergung der Unfallfahrzeuge durch. Drei Feuerwehren, Rettungsdienst, Polizei sowie ein Abschleppfahrzeug standen im Einsatz.

Die Unfallstelle war rund eine Stunde erschwert passierbar. Der Verkehr wurde wechselweise an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Schnell unter Kontrolle war Dienstagmittag ein Brand bei einem Abfallverwertungsunternehmen in Wels-Schafwiesen.

Brand bei Abfallverwertungsunternehmen in Wels-Schafwiesen rasch gelöscht

SPÖ-Kandidatin Petra Marischka wurde im Gemeinderat zur Nachfolgerin von Klaus Hubmayer gewählt. Bis zu den Wahlen im Herbst ist sie jetzt im Kindergarten und im Gemeindeamt tätig.

Ausgetretenes Hydrauliköl sorgte Montagmittag für einen Einsatz der Feuerwehr auf der Traun. Im Bereich des Traunkraftwerks in Lambach (Bezirk Wels-Land) ist bei Baggerarbeiten eine geringe Menge Hydrauliköl ausgetreten.

Feuerwehr nach Austritt von Hydrauliköl auf der Traun im Einsatz

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) hat Dienstagfrüh ein LKW einen 87-jährigen Pensionisten mitsamt Rollator erfasst und so schwer verletzt, dass der Mann kurz danach im Klinikum Wels starb.

Pensionist (87) mitsamt Rollator in Marchtrenk vom LKW erfasst und tödlich verletzt

Geforscht wird aber nicht nur in Betrieben sondern auch in der FH Wels. Sie ist die forschungsstärkste FH in Österreich. 30 Studiengänge, 200 Forscher und 500 Projekt ist die Bilanz des Standortes in Wels. 20 Mio Umsatz werden durch Forschung erzielt.

Ein Auto ist Dienstagfrüh auf der Westautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land) ins Schleudern gekommen und gegen einen Holztransporter geprallt.

Verkehrsunfall zwischen Auto und Holztransporter auf Westautobahn bei Sattledt