Kalender<

Volksfeststimmung - 20 Jahre marchtrenker Stadtfest

Merken

Sehen und gesehen werden – für die Marchtrenker ist ihr Stadtfest ein absolutes Muss. Ein Come together der Stadtgemeinde wie Paul Mahr es nennt. Zum 20-jährigen Jubiläum wurde das Fest etwas größer und die Stände etwas regionaler.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Arnela Miskic sagt:

    👍

  2. Manuela Rittenschober sagt:

    👍

  3. Alexander Baczynski sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

„Die Opposition wollte dem Bürgermeister eins auswischen“. Harte Kritik kommt von Gemeinderat und Lenkungsausschuss-Mitglied Jörg Wehofsich. Der Grund: die Vergabe des Medienkulturhauses. Wo den Zuschlag die MKH Studios rund um Boris Schuld erhalten haben. Doch jetzt werden die Stimmzettel des Ausschusses hinterfragt. Ein Polit-Drama rund um die alte Sparkasse.

Schaum in einem Bach in Marchtrenk hat Donnerstagabend einen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Chemiker ausgelöst.

Schaum in einem Bach in Marchtrenk löste Umwelteinsatz der Feuerwehr aus

Dienstag, 23.04.2024, 19:30 Uhr, Minoriten Wels: Rainer Honeck, Violine Milan Setena, Violine Tobias Lea, Viola Tamás Varga, Violoncello Iztok Hrastnik, Kontrabass Gregor Hinterreiter, Klarinette Benedikt Dinkhauser, Fagott Josef Reif, Horn Programm: Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791) Klarinettenquintett in A-Dur KV 581 Ludwig van Beethoven (1770-1827) Septett in Es-Dur op. 20 für Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass Wolfgang Amadé Mozart schreibt sein Klarinettenquintett für den Klarinettisten Anton Paul Stadler, weshalb Mozart es gelegentlich „des Stadlers Quintett“ nennt. Anton Stadler ist aber nicht nur Klarinettist, sondern entwickelt die Bauweise der Klarinette weiter, um ihren Tonumfang vor allem in der Tiefe zu erweitern: „Baß-Klarinett“, „Klarinette mit Abänderung“ liest man auf den Programmzetteln. Das Autograph dieses Werkes ist bis heute verschollen – es wiederzufinden erscheint beinahe utopisch …

Gregor Hinterreiter & Philharmonische Freunde

Der vierte Tag der Welser Kultur geht diesmal an die Grenzen oder besser gesagt er StadtTeilt sich auf.

Tag der Welser Kultur - StadtRänder

Wels ist um einen großen Künstler ärmer. Am 16. Oktober ist Ady F. Flasch verstorben. Ady war weit weit über die Stadtgrenzen hinweg bekannt und seit 1983 Schauspieler bei der Kleinen Welser Bühne. 1997 übernahm er als Obmann und Regisseur die künstlerische und kaufmännische Leitung des Theatervereines. 2007 wurde er dafür mit der Kulturmedaille der Stadt Wels in Gold ausgezeichnet. Bis zuletzt bracht er mit seinen Stücken Wels zum Lachen, Weinen und Wundern. Ady hinterlässt eine große Lücke in der oberösterreichischen Kulturlandschaft.

Wels trauert um Ady Flasch

Ein Hauch von Monarchie in der Welser Burg. Zum 500.Todesjahr von Kaiser Maximilian dem Ersten, gedenkt man dem letzten Ritter mit einer Sonderausstellung. Und niemand geringerer als sein Nachkomme, Kaiserenkel Karl Habsburg eröffnete diese. 

Mach mit und gewinne 2 Tagesskipässe für die Skiregion Hinterstoder/Wurzeralm. Einfach mitmachen und gewinnen!

Gewinnspiel

2 x 2 Tagesskipässe Hinterstoder / Wurzeralm

Mach mit und gewinne 2 Tagesskipässe für die Skiregion Hinterstoder/Wurzeralm. Einfach mitmachen und gewinnen!

zum Gewinnspiel

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

Gewinnspiel

3 x 2 Kinotickets inklusive Popcorn

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

zum Gewinnspiel
Fastenzeit hat begonnen
Wie ernst nimmst du diese Zeit?
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
"Parkgebühren in Wels zu niedrig"
Was halten Sie von der Kritik der Grünen?
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner