Wels kurvt - Eröffnung Eis8er

Merken

Seit November 2019 ist sie wieder auf den Kinoleinwänden zu sehen. Elsa die Eiskönigin
sowie ihr Freund der Schneemann Olaf begeistern zahlreiche Kinder. Und auch bei der
Eröffnung der Welser Eis8er Bahn dürfen die beiden nicht fehlen. Denn von 10. Jänner bis
25. Februar kurvt Wels wieder – wird am Stadtplatz eisgelaufen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    gut

  2. Radek Novak sagt:

    👍

  3. kerstin ecker sagt:

    😁👍

  4. Birgit Karlsberger sagt:

    Cool!

  5. Helga Gehmayr sagt:

    👍

  6. Manuela Rittenschober sagt:

  7. Elias Reichhold sagt:

    👍

  8. Elke Mascherbauer sagt:

    😊👍👍

  9. Bernhard Humer sagt:

    👍

  10. Fritz Karlsberger sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Er ist vielen bekannt. Jeden Tag sieht man den Spaziergänger mit dem Rollstuhl und der gelben Weste, wie er von Gunskirchen nach Wels marschiert. Nach einem schweren Verkehrsunfall hat Zdravko Ljubas es zurück ins Leben geschafft. Mit eisernem Willen und Eigenmotivation. Und jetzt hat er geschafft, was die Ärzte für unmöglich hielten. Bereits zum 1000 Mal ist er eine Strecke von 8,6 km gegangen.

Im Sommer sollte man die Feste feiern, wie sie fallen, denn wer weiß schon genau, wann sich wieder einmal die Gelegenheit ergibt, mit Freunden, Verwandten oder Kollegen zusammen zu sitzen und gemeinsam ein paar fröhliche Stunden zu verleben? Darum gibt’s auch heuer wieder das Sommerfest im Volksgarten für die ganze Familie.

Noch keine Pläne für den Ostermontag? Wie wäre es mit einem Besuch auf der Trabrennbahn. Dort feiert man den Start in eine besondere Saison. Heuer wird der zweitälteste Sportverein der Stadt 130 Jahre alt. Und passend zum Geburtstag wird das Areal heuer um rund 1 Million Euro modernisiert. Denn eine Absiedlung vom Messegelände ist endgültig vom Tisch.

Der Gunskirchner Musikschuldirektor Johann Wadauer wird neuer Welser Kulturmanager. Ab 20. Jänner wird er die Dienststelle „Veranstaltungsservice und Volkshochschule“ leiten. Eine Bestellung die für viel Wirbel und auch Kritik in Wels sorgt. Genauso wie das Kulturleitbild, das immer noch nicht fertig ist.

Welser Kulturstreit - Wirbel um Leitbild und Kulturmanager

Ein offenbar schwerer Verkehrsunfall hat sich Mittwochnachmittag auf der Innkreisautobahn bei Steinhaus (Bezirk Wels-Land) im Tunnel Steinhaus-Taxlberg ereignet.

Schwere Kollision im Tunnel Steinhaus-Taxlberg auf der Innkreisautobahn bei Steinhaus