Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung

Merken
Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung

Um rund 3 Millionen Euro errichtet die Welser Heimstätte eine neue Wohnhausanlage in der Vogelweide (Laahener Straße). Diese enthält nicht nur 12 Mietwohnungen, sondern auch eine Wohngruppe des Evangelischen Diakoniewerkes Gallneukirchen mit 6 Wohneinheiten für begleitetes Wohnen. Der Spatenstich dazu hat am Dienstag stattgefunden.

Mit dabei waren Landesrätin Birgit Gerstorfer (MBA), Bgm. Dr. Andreas Rabl, Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger, Vzbgm. Gerhard Kroiß, von der Diakonie Vorständin Daniela Palk und Regionalleiter Markus Mayr und Sybille Prähofer Vorstandsmitglied Welser Heimstätte statt.

Die Mietwohnungen sind freifinanziert, die Wohngruppe wird über Mittel der Wohnbauförderung und Abt. Soziales gefördert. Die Anlage liegt direkt im Stadtteil Vogelweide. Die Fertigstellung ist für den Sommer 2022 geplant.

LR Birgit Gerstorfer:

Menschen mit Beeinträchtigungen müssen einen Platz in der Mitte unserer Gesellschaft haben. Dazu gehören auch passender Wohnraum und eine adäquate Begleitung. In diesem Haus werden die Menschen nach ihren besonderen Bedürfnissen begleitet und unterstützt. Ich freue mich über jeden einzelnen Platz, der für einen Menschen mit Beeinträchtigung zum neuen Zuhause wird“.

Bgm. Dr. Andreas Rabl:

Mit der Errichtung dieser Wohnplätze in einem größeren Wohnkomplex schaffen wir ein integrierendes Wohnkonzept. Wir machen uns stark für eine Gesellschaft der alle angehören.

Sybille Prähofer Mitglied des Vorstands Welser Heimstätte:

Das Credo „Wohnen mit Werten“ spiegelt sich in diesem Wohnprojekt der Welser Heimstätte in besonderer Weise wider.

Diakonie Daniela Palk

„Mit der Errichtung dieser Wohnplätze wird ein integrierendes Wohnkonzept, das ganz der Philosophie des Diakoniewerks entspricht, geschaffen. Wir machen uns stark für eine inklusive Gesellschaft, der alle angehören“.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Seit November 2019 ist sie wieder auf den Kinoleinwänden zu sehen. Elsa die Eiskönigin sowie ihr Freund der Schneemann Olaf begeistern zahlreiche Kinder. Und auch bei der Eröffnung der Welser Eis8er Bahn dürfen die beiden nicht fehlen. Denn von 10. Jänner bis 25. Februar kurvt Wels wieder – wird am Stadtplatz eisgelaufen.

Herzlich Willkommen Magenta Goldpartner Wels Stadt bei der #WelsCard Familie! 🎉💳 Ab heute könnt ihr auch beim Magenta Shop am Stadtplatz 43 mit der Wels Card zahlen! Das Team freut sich auf euren Besuch 😀

Wels Card
Merken

Wels Card

zum Beitrag

Daten-Spionage, Hackangriffe, Brände die ganze Archive vernichten – die Anforderungen an moderne Rechnungszentren werden gerade in Zeiten von steigender Digitalisierung und Industrie 4.0 immer komplexer. Daten müssen geschützt und schnell abrufbar sein. Eines der europaweit sichersten Zentren steht in Marchtrenk.

2019 war kein einfaches Jahr für die Sparer – die Zinsen konnten sich auch heuer vom Rekordtief nicht erholen. Ob das so weitergeht? Und wie sie ihr Geld anlegen sollten. Mehr dazu im Talk.

Er ist zurück. Arnold Schwarzenegger in seiner Paraderolle. Als Terminator. „Dark Fate“ – der sechste Teil der Science Fiction Saga startet in den Kinos. Und dabei kämpft Sarah Connor ein weiteres Mal um die Zukunft der Menschheit.

STARMOVIE WELS KINOTIPP - Terminator: Dark Fate

Schnäppchenjäger aufgepasst! Am Freitag, 24. und Samstag. 25. Juli finden im max.center die Schnapp-zu-Tage statt.

Schnapp-zu-Tage im max.center