Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung

Merken
Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung

Um rund 3 Millionen Euro errichtet die Welser Heimstätte eine neue Wohnhausanlage in der Vogelweide (Laahener Straße). Diese enthält nicht nur 12 Mietwohnungen, sondern auch eine Wohngruppe des Evangelischen Diakoniewerkes Gallneukirchen mit 6 Wohneinheiten für begleitetes Wohnen. Der Spatenstich dazu hat am Dienstag stattgefunden.

Mit dabei waren Landesrätin Birgit Gerstorfer (MBA), Bgm. Dr. Andreas Rabl, Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger, Vzbgm. Gerhard Kroiß, von der Diakonie Vorständin Daniela Palk und Regionalleiter Markus Mayr und Sybille Prähofer Vorstandsmitglied Welser Heimstätte statt.

Die Mietwohnungen sind freifinanziert, die Wohngruppe wird über Mittel der Wohnbauförderung und Abt. Soziales gefördert. Die Anlage liegt direkt im Stadtteil Vogelweide. Die Fertigstellung ist für den Sommer 2022 geplant.

LR Birgit Gerstorfer:

Menschen mit Beeinträchtigungen müssen einen Platz in der Mitte unserer Gesellschaft haben. Dazu gehören auch passender Wohnraum und eine adäquate Begleitung. In diesem Haus werden die Menschen nach ihren besonderen Bedürfnissen begleitet und unterstützt. Ich freue mich über jeden einzelnen Platz, der für einen Menschen mit Beeinträchtigung zum neuen Zuhause wird“.

Bgm. Dr. Andreas Rabl:

Mit der Errichtung dieser Wohnplätze in einem größeren Wohnkomplex schaffen wir ein integrierendes Wohnkonzept. Wir machen uns stark für eine Gesellschaft der alle angehören.

Sybille Prähofer Mitglied des Vorstands Welser Heimstätte:

Das Credo „Wohnen mit Werten“ spiegelt sich in diesem Wohnprojekt der Welser Heimstätte in besonderer Weise wider.

Diakonie Daniela Palk

„Mit der Errichtung dieser Wohnplätze wird ein integrierendes Wohnkonzept, das ganz der Philosophie des Diakoniewerks entspricht, geschaffen. Wir machen uns stark für eine inklusive Gesellschaft, der alle angehören“.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Gospelformation “4Real” versetzt das max.center am Freitag, 20. Dezember um 15.00 und um 18.00 Uhr in weihnachtliche Stimmung.  

Feierliche Gospelklänge mit "4Real"!

Um Ihre Grundversorgung zu Sicher, sind einige unserer Shops auch im Lockdown weiterhin für Sie geöffnet!

Geöffnete Shops im max.center

Handeln und feilschen wie die Großen!😉 Am 07. März findet wieder unser Spielzeugflohmarkt in der SCW Shoppingcity Wels statt. Gerne könnt ihr euch jederzeit per Mail oder Telefon anmelden. Email: office@scwels.at; Tel.: 07242 21 11 55

SCW Spielzeugflohmarkt
Gesponsert
Merken

SCW Spielzeugflohmarkt

zum Beitrag

„Drachenreiter“ basiert auf dem gleichnamigen Fantasy-Roman von Cornelia Funke, der unter dem Titel „Dragon Rider“ auch international zum Bestseller wurde.

Am Krampustag Donnerstag, 05. Dezember dürfen wir heuer erstmalig die Weisskirchner Auteufeln bei uns in der Shoppingcity Wels willkommen heißen.  Die Perchten werden euch ab 16:00 Uhr mit einer einzigartigen und atemberaubenden Show, die das alte Brauchtum mit modernen Elementen verbindet, präsentieren. Am Freitag, 06. Dezember wird auch der Nikolaus im Center sein, für alle braven Kinder die ihn besuchen hat er ein kleines Geschenk parrat.  😉 Termine Perchten: 05. Dezember, 16:00 Uhr (Showbeginn) Nikolaus: 06. Dezember, 15:00 – 17.00 Uhr    

SCW Perchtenshow & Nikolaus

Auf seiner Reise von einem braven Kind zum nächsten macht der Bischof Nikolaus auch jedes Jahr einen Halt im Max.center. Hier beschenkt er die Kinder mit Obst, Nüssen und Schokolade. Vor allem aber nimmt er sich die Zeit mit jedem Kind ein paar Worte zu wechseln. Und das bereit ihm selbst auch viel Freude…..