Wohnungsbrand in Wels-Lichtenegg fordert drei Verletzte

Merken
Wohnungsbrand in Wels-Lichtenegg fordert drei Verletzte

Wels. In einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg ist es Samstagnachmittag zu einem Wohnungsbrand gekommen. Drei Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Klinikum eingeliefert.

Die Einsatzkräfte wurden am Samstagnachmittag zu einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus im Siedlungsgebie Noitzmühle des Welser Stadtteils Lichtenegg alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang bereits aus den Fenstern einer Wohnung im zweiten Stock schwarzer Qualm. Die Einsatzkräfte der zwei alarmierten Feuerwehren konnten den Brand rasch löschen. Die weiteren Hausbewohnerinnen und Hausbewohner konnten in ihren Wohnungen bleiben, sie wurden aufgefordert die Fenster geschlossen zu halten, um ein Eindringen des Rauches zu verhindern. Die betroffene Wohnung wurde anschließend belüftet. Drei leichtverletzte Personen – eine Mutter und zwei Kinder – mussten vom Rettungsdienst versorgt und ins Klinikum Wels eingeliefert werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Donnerstagabend wurde in der Welser Innenstadt im Welios zum dritten Mal der “Lederer” verliehen. Die Awards in verschiedenen Sparten gingen an verdiente Welser Persönlichkeiten.

Verleihung der "Lederer Awards" in verschiedenen Sparten an verdiente Welser Persönlichkeiten

Eine schwere Kollision in einem Kreuzungsbereich in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) mit drei beteiligten Autos hat Dienstagvormittag zwei Verletzte gefordert.

Kreuzungscrash mit drei Autos in Buchkirchen fordert zwei Verletzte

Ein Brand in einer Wohnung in Wels-Vogelweide führte Freitagnachmittag zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Brand in einer Wohnung in Wels-Vogelweide

Wussten Sie, dass sich das Gehirn ans Lügen gewöhnt? Je öfter wir schwindeln, desto schwächer reagiert das Gehirn darauf. Wie unsere Denkzentrale funktioniert und was sie alles kann zeigt das Welios in seiner neuen Sonderausstellung Superhirn.