WSC gewinnt Derby

Merken

WSC Hogo Hertha Wels gewinnt das Stadtderby gegen den FC deutlich mit 6:1. 700 Zuseher sind in der Huber Arena vor Ort. Die Tore für den WSC erzielen Poljanec (18.), Markovic (26., 44., 46.), Rozic (45.) und Klausriegler (68.). Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erzielt Pointner (32.). Während die Hertha jetzt um den Aufstieg mitspielt – droht den FC ein langer Abstiegskampf.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Für die Busfahrt für das ÖFB Cupspiel gegen St.Pölten am Sonntag, den 15.März, sind noch Plätze frei. Einfach auf dieser Seite melden oder bei den Spielerinnen. 🚌 Die SVK Damen freuen sich über jeden mitreisenden Fan/Zuschauer ⚽😊. Preis für die Hin- und Rückfahrt: 15€

SV Krenglbach Damen

Ein Skandal erschüttert die Basketball-Bundesliga. Dieser „Buzzer-Beater“ von Moritz Lanegger hat gezählt, obwohl der Ball bei Ablauf der Zeit das Handgelenk NICHT verlassen hat. Die Flyers legen zurecht Protest ein. Dadurch geht die Partie gegen die Klosterneuburg Dukes mit 86:88 verloren.

Fehlpfiff kostet Flyers den Sieg

Sportlicher Leiter des Team Felbermayr Simplon Wels, Andreas Grossek, liefert einen kurzen Ausblick wie die restliche Saison möglicherweise aussehen könnte.

Wie geht es weiter mit dem Radsport?

Die Raiffeisen FLYERS Wels verlieren ihr Heimspiel gegen den amtierenden Meister, die Kapfenberg Bulls, mit 71:77. Nach 37 Minuten auf mehr als Augenhöhe, dominieren die Kapfenberger die letzten drei Minuten und besiegen die Welser. Wir gratulieren unseren Raiffeisen FLYERS zur gezeigten Leistung! Top-Scorer Wels: Ray 16, Jackson & Zulic je 13, Lamesic & DeLaney je 10

Eine Niederlage für die Flyers

Heute wird mit dem Rennen Umag Trophy die Rennserie in Kroatien eingeläutet. Mit am Start sind auch wieder sechs Fahrer des Team Felbermayr Simplon Wels.

Kroatien ruft!

WE WIN TOGETHER – WE LOSE TOGETHER Auch wenn die Huskies am vergangenen Wochenende eine Niederlage einstecken mussten wird der Kopf nicht in den Sand gesteckt! Es wird bereits hart weiter trainiert um sich auf die nächste Runde gegen die Atrium Steelsharks Traun vorzubereiten

Huskies Wels
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner