Kalender<

Premium

4 Portionen / 30min  1 Pkg junge Fisolen 300g Schwammerl 1 Zwiebel  2 EL Paprikapulver  300ml Gemüse oder Rinderfond etwas Mehl zum Stauben Muskat, Salz, Pfeffer, Kümmel gemahlen Zitronensaft oder Essig zum Ablöschen Öl zum Braten 1 kl. Becher Sauerrahm    für die Knödel: 15 Scheiben Toastbrot entrindet  100g Butter flüssig  2 Eier  Salz, Pfeffer, Muskat 1 EL Sauerrahm viel frischer Schnittlauch       Das Toastbrot in kleine ca. 1cm Würfel schneiden, Butter flüssig, nicht zu heiß über die Knödelmasse geben, die Eier dazu und ganz locker vermischen. Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Sauerrahm. Am besten über Wasserdampf oder bei 99°C ca. 7-10min dämpfen. Danach in Schnittlauch wälzen.      In der Zwischenzeit die Fisolen klein schneiden, die Zwiebel fein würfeln und die Pilze zuputzen und ebenfalls grob schneiden. Schwammerl, Zwiebel und Fisolen einzeln in kleinen Mengen scharf abrösten und später in einen Topf zusammengeben.     Danach mit Paprikapulver würzen und mit Mehl stauben. Mit Essig ablöschen und dem Fond aufgießen. Alles ein wenig durchköcheln lassen.     Sauerrahm in einer kleinen Schüssel mit etwas heißen Sauce glattrühren und dann erst den Sauerrahm ins Gulasch geben.

Grilly kocht über - Eierschwammerlgulasch

4 Portionen / 30min  1 Pkg junge Fisolen 300g Schwammerl 1 Zwiebel  2 EL Paprikapulver  300ml Gemüse oder Rinderfond etwas Mehl zum Stauben Muskat, Salz, Pfeffer, Kümmel gemahlen Zitronensaft oder Essig zum Ablöschen Öl zum Braten 1 kl. Becher Sauerrahm    für die Knödel: 15 Scheiben Toastbrot entrindet  100g Butter flüssig  2 Eier  Salz, Pfeffer, Muskat 1 EL Sauerrahm viel frischer Schnittlauch       Das Toastbrot in kleine ca. 1cm Würfel schneiden, Butter flüssig, nicht zu heiß über die Knödelmasse geben, die Eier dazu und ganz locker vermischen. Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Sauerrahm. Am besten über Wasserdampf oder bei 99°C ca. 7-10min dämpfen. Danach in Schnittlauch wälzen.      In der Zwischenzeit die Fisolen klein schneiden, die Zwiebel fein würfeln und die Pilze zuputzen und ebenfalls grob schneiden. Schwammerl, Zwiebel und Fisolen einzeln in kleinen Mengen scharf abrösten und später in einen Topf zusammengeben.     Danach mit Paprikapulver würzen und mit Mehl stauben. Mit Essig ablöschen und dem Fond aufgießen. Alles ein wenig durchköcheln lassen.     Sauerrahm in einer kleinen Schüssel mit etwas heißen Sauce glattrühren und dann erst den Sauerrahm ins Gulasch geben.

zum Beitrag
Premium
Fußball-Europameisterschaft
Wie weit kommt Österreich?
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
Mobilitätskonzept
Was ist dir beim Welser Verkehr wichtig?
0%
0%
0%
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner