Grilly kocht über - Eierschwammerlgulasch

Merken

4 Portionen / 30min 

1 Pkg junge Fisolen

300g Schwammerl

1 Zwiebel 

2 EL Paprikapulver 

300ml Gemüse oder Rinderfond

etwas Mehl zum Stauben

Muskat, Salz, Pfeffer, Kümmel gemahlen

Zitronensaft oder Essig zum Ablöschen

Öl zum Braten

1 kl. Becher Sauerrahm

 

 für die Knödel:

15 Scheiben Toastbrot entrindet 

100g Butter flüssig 

2 Eier 

Salz, Pfeffer, Muskat

1 EL Sauerrahm

viel frischer Schnittlauch

 

  1.     Das Toastbrot in kleine ca. 1cm Würfel schneiden, Butter flüssig, nicht zu heiß über die Knödelmasse geben, die Eier dazu und ganz locker vermischen. Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Sauerrahm. Am besten über Wasserdampf oder bei 99°C ca. 7-10min dämpfen. Danach in Schnittlauch wälzen. 
  2.     In der Zwischenzeit die Fisolen klein schneiden, die Zwiebel fein würfeln und die Pilze zuputzen und ebenfalls grob schneiden. Schwammerl, Zwiebel und Fisolen einzeln in kleinen Mengen scharf abrösten und später in einen Topf zusammengeben.
  3.     Danach mit Paprikapulver würzen und mit Mehl stauben. Mit Essig ablöschen und dem Fond aufgießen. Alles ein wenig durchköcheln lassen.
  4.     Sauerrahm in einer kleinen Schüssel mit etwas heißen Sauce glattrühren und dann erst den Sauerrahm ins Gulasch geben.
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In einem Reisebus, der gerade mit Touristen auf der A1 Westautobahn bei Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs war, ist Montagmittag ein Brand ausgebrochen.

Brand in einem Reisebus auf Westautobahn bei Eberstalzell

Aufgrund der bereits in Kraft getretenen Verordnung der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus werden ab sofort – bis vorläufig Freitag, 3. April – alle städtischen Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen in einem geschlossenen Raum beziehungsweise mit mehr als 500 Personen im Freien abgesagt. Dies betrifft in Wels unter anderem die – Eröffnung des Figurentheaterfestivals – Blühendes Österreich – Welser Volksfest Abgesagt beziehungsweise verschoben wurden darüber hinaus folgende Kulturveranstaltungen: Lukas Resetarits „Wurscht“, 20. März, Stadthalle: verschoben auf 9. Dezember Brucknerorchester Linz, 26. März, Stadthalle: ABGESAGT Kindermusical „Pippi Langstrupf“, 27. März, Stadthalle: ABGESAGT Nockis „Schlagerparade“, 28. März, Stadthalle: verschoben auf 16. Juni „Rain Man“, 2. April, Theater Vogelweide: wird verschoben Bereits gekaufte Karten können bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Wir bitten um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen. Darüber hinaus wird es jetzt die Mithilfe jedes Einzelnen benötigen! Weitere Infos zu den geplanten Maßnahmen gibt es hier: https://www.wels.gv.at/news/detail/coronavirus-massnahmen-der-stadt-wels/

Wels informiert

Die Feuerwehr wurde Sonntagnachmittag zur Bergung von Gegenständen aus dem Grünbach im Welser Stadtteil Vogelweide alarmiert.

Feuerwehr zu Fahrrädern im Grünbach in Wels-Vogelweide alarmiert

Am Welser Bahnhof aus dem Zug aussteigen – rein in die S-Bahn. Und mit der bis in die Pernau oder nach Wimpassing. Jetzt noch Zukunftsvision. Doch 2040 soll das Realität sein. In den nächsten 20 Jahren sollen in Wels mehrere S-Bahn Haltestellen entstehen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner