19. Schl8hof Bluesfestival

Merken

Zum 19. Mal bereits wurde das Internationale Bluesfestival im Alten Schlachthof abgehalten von und mit Festivalkurator Martin Pyrker sowie – wie gewohnt – mit tollem Programm:

Die großartigen Hamburger B.B. & The Blues Shacks – „ladys and gangsters, it’s bluestime“ – geben wieder einmal verdienterweise den Headliner: 25 Jahre weltweit auf Tour, das sind mehr als 4000 Konzerte. Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, dass selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser deutschen Band ziehen. großartiger Anfang von Daniel Ecklbauer der zum 2mal eingeladen wurde weitere  neue Gäste  Andi’s Bluesorchester,Stefan Ulbricht, Paul San Martin

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Harald Gillinger sagt:

    👍

  2. Elke Mitterhuemer sagt:

    👍

  3. Dave Dam sagt:

    🎹 💙

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Beim Essen kommen die Leute ‘zam. An dieser alten Redensart ist wirklich was dran – wenn man nach den folgenden Bildern geht. Brauchtumsgruppen und Vereine aus aller Welt stellen beim Fest der Kulturen ihr Land vor. Eine kulinarische Reise rund um den Erdball und wir waren mittendrin.

Als Kind wollte er noch Polizist werden, jetzt leitet er ein über 100 Jahre altes Familienunternehmen. Die älteste Privatgalerie der Stadt, und die lokale Bilderrahmen Manufaktur. Markus Nöttling. Wie es dazu gekommen ist – verrät er beim Talk im Kornspeicher.

Heute und Morgen findet in Wels das erste Street Art Festival statt. Künstler aus Österreich und allen Nachbarländern treffen sich um die Wände des Alten Schlachthofs und des Messegeländes zu besprühen.

Street Art Festival

In der Galerie 4614 findet heute Abend die Eröffnung der Ausstellung des bekannten deutschen Künstlers Michael Maschka statt.

Vernissage Michael Maschka

Wels ist besser als sein Ruf. Ja zu diesem Schluss ist Stefan Abermann nach 3 Monaten Aufenthalt uns unserer Stadt gekommen. Als Stadtschreiber hat er verschiedene Orte erkundet, ist mit Leuten in Kontakt getreten, hat Feste besucht. Welche Eindrücke er dabei gewonnen hat und was ihm in Erinnerung bleiben wird – wir haben ihn bei seiner Abschiedslesung besucht.