Ärger über Teststraßen-Reduktion in Marchtrenk

Merken
Ärger über Teststraßen-Reduktion in Marchtrenk
Das örtliche Rote Kreuz und die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Stadtgemeinde wurden letzte Woche vom Land Oberösterreich von der Teststraße Marchtrenk abgezogen. Die Stadtgemeinde Marchtrenk – die die Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung gestellt hat – wurde in diese Entscheidung aber nicht eingebunden.
Auf Facebook weist die Gemeinde nun darauf hin, Fragen und Beschwerden direkt an die Firma WEMS, die die Leitung der Teststraße übernommen hat, bzw. an die Gesundheitsbehörden zu richten. (Tel.: 0800/220330)
Foto (c) Stadtgemeinde Marchtrenk / Facebook
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ab Mittwoch dreht sich in Wels für rund zwei Monate alles um die Themen Respekt und Toleranz. Auf Initiative der Volkshilfe Wels-Kirchdorf setzen sich 23 Organisationen acht Wochen lang für ein friedliches Miteinander ein.

Dominic Thiem ist sein großes Vorbild. Um eine ähnliche Karriere hinzulegen – trainiert Nico Hipfl zweimal pro Tag. Noch heuer will der 14-jährige entscheiden ob er den Sprung zum Jungprofi wagt. Hinter ihm steht dabei nicht nur eine tennisverrückte Familie – sondern auch ein mehrköpfiges Trainerteam.

Ein PKW-Lenker ist Mittwochabend bei der Fahrt auf der Paschinger Straße im Gemeindegebiet von Holzhausen (Bezirk Wels-Land) von der Fahrbahn abgekommen.

Auto bei Holzhausen von Fahrbahn abgekommen und im Feld gelandet

Was kann da wohl schuld sein, wenn es nicht so lauft, wie man es gerne möchte? Das fehlende Training, das Material oder doch die angeblich hängende Bahn. Die Antworten dazu gibt’s in folgendem Beitrag – denn wir waren beim 25ten Promi Stockschießen in der ESV Halle dabei.

25 Jahre Promi Stockschießen - Team Installationstechnik holt den Sieg

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Montagfrüh in Wels-Lichtenegg ereignet. Ein Fahrzeug ist im Bereich eines Kreisverkehrs verunfallt.

Person nach Verkehrsunfall bei Kreisverkehr in Wels-Lichtenegg notärztlich versorgt