Ärger über Teststraßen-Reduktion in Marchtrenk

Merken
Ärger über Teststraßen-Reduktion in Marchtrenk
Das örtliche Rote Kreuz und die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Stadtgemeinde wurden letzte Woche vom Land Oberösterreich von der Teststraße Marchtrenk abgezogen. Die Stadtgemeinde Marchtrenk – die die Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung gestellt hat – wurde in diese Entscheidung aber nicht eingebunden.
Auf Facebook weist die Gemeinde nun darauf hin, Fragen und Beschwerden direkt an die Firma WEMS, die die Leitung der Teststraße übernommen hat, bzw. an die Gesundheitsbehörden zu richten. (Tel.: 0800/220330)
Foto (c) Stadtgemeinde Marchtrenk / Facebook
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein LKW hat sich Freitagabend auf dem Parkplatz eines Einzelhandelsgeschäfts in Sattledt (Bezirk Wels-Land) den Tank beschädigt. Hunderte Liter Dieselkraftstoff sind daraufhin ausgetreten.

Hunderte Liter Diesel aus beschädigtem LKW-Tank fluteten Parkplatz in Sattledt

Teilnahmeberechtigt: alle Sattledterinnen und Sattledter, alle Mitglieder des ATSV Sattledt und der Sattledter Vereine und Personen die bei Sattledter Firmen beschäftigt sind Termin: 5. Jänner 2020, 08.30 Uhr Ersatztermin: jeweils der darauf folgende Sonntag (12.01., 19.01., 26.01.usw.) Anmeldung: Raiba Sattledt, Tel.Nr. 07242/754-0 Nenngeld: € 24,– pro Moarschaft Ort der Siegerehrung wird beim Turnier bekannt gegeben!!!

Eisstock-Ortsmeisterschaft

In Grünau im Almtal ist es Montagabend zu einem brisanten Polizeieinsatz gekommen. Medienberichten zufolge soll dabei Ernst August von Hannover (66) nach einer gefährlichen Drohung festgenommen worden sein.

"Prügelprinz" nach adeliger Randale mit Verkehrsschild in Grünau im Almtal festgenommen

Die Leitmesse für Einsatzkräfte “retter wels” welche von 29. bis 31. Oktober 2020 in Wels hätte stattfinden sollen, wurde nun doch abgesagt.

Covid-19: "retter wels" - Leitmesse für Einsatzkräfte nun doch abgesagt

Ortsreportage Marchtrenk

Statement zur Corona-Krise.