Ärger über Teststraßen-Reduktion in Marchtrenk

Merken
Ärger über Teststraßen-Reduktion in Marchtrenk
Das örtliche Rote Kreuz und die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Stadtgemeinde wurden letzte Woche vom Land Oberösterreich von der Teststraße Marchtrenk abgezogen. Die Stadtgemeinde Marchtrenk – die die Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung gestellt hat – wurde in diese Entscheidung aber nicht eingebunden.
Auf Facebook weist die Gemeinde nun darauf hin, Fragen und Beschwerden direkt an die Firma WEMS, die die Leitung der Teststraße übernommen hat, bzw. an die Gesundheitsbehörden zu richten. (Tel.: 0800/220330)
Foto (c) Stadtgemeinde Marchtrenk / Facebook
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

„Niederlagen machen einen nur stärker“ sagt der oberösterreichische Parteiobmann der FPÖ – Manfred Haimbuchner anlässlich der Wien Wahl. Keine Spur von blauer Trauer bei seinem Besuch in Wels. Wo nicht die Wahl, sondern die Projekte „Junges Wohnen“ und „Baumstadt Wels“ im Mittelpunkt gestanden sind.

Momentan sind in Wels nur mehr 89 Personen COVID-19-positiv. Aufgrund dieser verbesserten Lage beschloss der städtische Krisenstab, die Amtsgebäude ab Montag, 31. Mai wieder zu den üblichen Servicezeiten zu öffnen. Diese sind Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr sowie Montag, Dienstag und Donnerstag zusätzlich von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Welser Krisenstab meldet leichte Entspannung

Glücklicherweise nur angebranntes Kochgut war Donnerstagabend der Grund für einen Feuerwehreinsatz in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Pernau.

Angebranntes Kochgut sorgte für Einsatz der Feuerwehr in Wels-Pernau

In Wels-Innenstadt hat am Mittwochmittag ein Autolenker mehrere Fahrzeuge gerammt und krachte gegen eine Hausmauer. Der Lenker musste nach dem Unfall reanimiert werden.

Reanimation: Autolenker nach internem Notfall in Wels-Innenstadt gegen Autos und Hausmauer gekracht

Fünf Feuerwehren, Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei standen Dienstagmittag bei einer Personenrettung in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Reanimation: Person in Steinerkirchen an der Traun unter Auto eingeklemmt