Auseinandersetzung zwischen Syrer und Iraker in Wels-Innenstadt endet mit Schnittverletzung

Merken
Auseinandersetzung zwischen Syrer und Iraker in Wels-Innenstadt endet mit Schnittverletzung

Wels. Ein 19-jähriger Iraker soll Mittwochnachmittag in Wels-Innenstadt einem 22-jährigen Syrer im Zuge einer Auseinandersetzung eine Schnittverletzung mit einem Stanley-Messer oder dessen Klinge zugefügt haben.

“Polizisten wurden am 07. April 2021 um 15:55 Uhr zum Bahnhofsplatz in Wels gerufen, da dort eine Rauferei mit mehreren Beteiligten stattfand. Beim Eintreffen der Streifen war diese bereits beendet, es waren auch keine Beteiligten mehr vor Ort. Unmittelbar darauf hielten die Polizisten einen 19-jährigen Iraker aus Wels an, welcher sich als vermeintliches Opfer der angeführten Schlägerei zu erkennen gab. Einige Zeit später wurden die Polizisten zu einem weiteren Opfer, einem 22-jährigen Syrer aus Wels, beordert. Dieser hatte eine ca. vier Zentimeter lange Schnittverletzung am rechten Bein und mehrere Blessuren. Er gab an, dass die Verletzungen der zuvor angehaltene 19-Jährige verursacht habe. Das wurde auch von einem Zeugen bestätigt. Die Staatsanwaltschaft Wels ordnete die Festnahme des 19-Jährigen an. Er wurde in die Justizanstalt Wels verbracht. Der genaue Hergang der tätlichen Auseinandersetzung und das Motiv sind noch Gegenstand weiterer Ermittlungen”, so die Polizei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein junger Fußgänger ist Mittwochnachmittag in Wels-Pernau von einem Auto erfasst und verletzt worden. Der Jugendliche wurde vom Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und ins Klinikum Wels eingeliefert.

Fußgänger in Wels-Pernau von Auto erfasst und verletzt

Ab 7. Mai treten wöchentlich Künstler im Medienkulturhaus auf. Vom WAKS bis hin zum Figurentheater, von der Albumpräsentation bis hin zur Lesung. Die Auftritte werden live im Internet übertragen. Aus dem Studio 17.

Kurios verlief Sonntagvormittag die Alarmierung der Einsatzkräfte nach einem vorangegangenen Brand in einer Wohnung in Wels-Vogelweide ab.

Unterkühltes Kind führte Einsatzkräfte zu vorangegangenem Brand in einer Wohnung in Wels-Vogelweide

Bei der HTL laufen die letzten Vorbereitungen für den HTL Ball am Samstag in der Messe Wels. Heuer ohne Besuch von Micaela Schäfer.

Egal ob HC Strache, Maria Fekter oder Werner Feymann – die Politiker des Landes stehen regelmäßig im Rampenlicht. Und das entstehen so manche Zitate, die man nicht so schnell vergisst, die quasi in die Geschichtsbücher eingehen. Und genau um solche Wortmeldungen geht es beim Comedy Quiz „Niemand nennt uns Mitzi“ von Michael Nikbakhsh und Klaus Oppitz, der übrigens vor über 20 Jahren auch an der Gründung von Wt1 beteiligt war.