Auswärtsmacht WSC HOGO HERTHA

Merken

Die Nachwuchskicker des WSC HOGO Hertha bleiben weiter, sehr deutlich, auf der Siegerstraße.

Die U11 Mannschaft gewinnt auswärts gegen Geboltskirchen 3:11,

die U12b Mannschaft gewinnt auswärts gegen Schlüsslberg 1:9.

Wir gratulieren den siegreichen Jungs und dem WSC HOGO Hertha zur tollen Nachwuchsarbeit recht herzlich!

 

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat Großbritanniens Umgang mit der Coronakrise kritisiert. “Man hätte die Grenzen Monate früher schließen müssen. Wie man ungetestete Menschen aus anderen Ländern einreisen lassen kann, ist mir ein Rätsel”, schrieb der Engländer. “Es hätten tausende Menschenleben gerettet werden können. Wir brauche bessere Anführer”, schrieb Hamilton auf Instagram. Zudem fordert der Engländer von Regierungen in aller Welt, Statuen zu entfernen, die als rassistische Symbole begriffen werden können.

Hamilton kritisiert Corona-Strategie

Riccardo Zoidl zählt zu den besten Radprofis im österreichischen Radsport und kehrt 2020 in seine Heimat zurück. Nach seinem letztjährigen Engagement beim World Tour Team CCC aus Polen wird der 31jährige Radprofi 2020 wieder für den Felbermayr Express an den Start gehen. Heuer hat sich der ehemalige Sieger der Österreich-Radrundfahrt internationale Rundfahrtsiege zum Ziel gesetzt. „Wir haben in Wels ein richtig starkes Team, mit dem wir international voll konkurrenzfähig sein werden“, freut sich der erfahrene Radprofi auf seine zukünftigen sportlichen Aufgaben. Mit Stephan Rabitsch, Matthias Krizek, Filippo Fortin, Andi Bajc und seinen weiteren Teamkollegen hat die Equipe das Potential für internationale Topleistungen. Riccardo Zoidl sorgte 2013 mit dem Sieg bei der Österreich-Radrundfahrt für Furore. Danach folgten drei Jahre in der World Tour beim Team Trek. Nach seiner Rückkehr 2017 zum Felbermayr-Express und einem ganz starken Rennjahr 2018 mit internationalen Rundfahrtsiegen bei der Czech Cycling Tour und der Le Tour de Savoie Mont Blanc, dem starken 5. Platz bei der Ö-Tour, dem Start beim WM-Mannschaftszeitfahren in Tirol und dem Sieg der Österreichischen Radbundesliga wechselte er 2019 noch einmal in die World Tour. Heuer liegt sein Hauptaugenmerk auf internationalen Rundfahrten und der 72. Auflage der Österreich-Radrundfahrt. Das Team Felbermayr Simplon Wels hat immer wieder gezeigt, dass Radprofis aus einer österreichischen Mannschaft den Sprung in die World Tour schaffen können. Neben Riccardo Zoidl (2014 – 2016 beim Team Trek, 2019 bei CCC) haben dies in den letzten Jahren Patrick Konrad, Gregor Mühlberger, Lukas Pöstlberger und Felix Großschartner (alle Team BORA Hansgrohe) geschafft.

Riccardo Zoidl kehrt zum Team Felbermayr Simplon Wels zurück

Die Handballer der Spiders Wels/Lambach haben beim Fürstberger Cup Turnier des OÖ. Handballverbandes knapp eine Überraschung verpasst. Im Halbfinale muss sich der Gastgeber in der Sporthalle Lambach Traun knapp mit 31:34 geschlagen geben. Den Titel holt im Finale dann Edelweiß Linz (21:20 gegen Traun).

Erfolgreiches Cupturnier der Spiders-Handballer!

Im Bundesligaderby feierte Cupsieger und Tabellenführer Walter Wels heute in Linz gegen die dortige SPG Linz einen am Ende auch der Höhe nach verdienten 4:1 Erfolg. Die Messestädter zeigten eine mannschaftlich geschlossene Leistung. Neuzugang Andreas Levenko legte mit seinem 3:1 Erfolg gg Lubomir Pistej den Grundstein für den Erfolg der Gäste.

Wels feiert Kantersieg im Oö Derby

Vom 15. bis 18. Juli 2020 kämpft das Profi-Radteam aus Wels bei der Dookola Mazowsza (UCI 2.2) in Polen um Podestplätze und Trikots. Es ist das die erste internationale Rundfahrt für das Team Felbermayr Simplon Wels nach der Corona-Krise, in der vergangenen Woche präsentierte sich die Equipe bei einer Bergzeitfahrserie in Österreich bereits stark und holte durch Ricci Zoidl die Gesamtwertung. Insgesamt führt die viertägige Rundfahrt in Polen über 505 Kilometer. Das Team Felbermayr Simplon Wels ist bereits am Weg nach Polen und nimmt die Rundfahrt mit Matthias Krizek, Filippo Fortin, Andi Bajc, Ziga Groselj, Thomas Umhaller und Manuel Bosch in Angriff. „Wir gehen jetzt topmotiviert in die erste Rundfahrt seit der Tour of Antalya im Februar“, betont Rennsportleiter Andreas Grossek.

Polen-Rundfahrt vom 15. - 18. Juli 2020

Der Eisdisco-Boom in Marchtrenk reißt nicht ab! Auch in dieser Saison stürmten an vier ausgewählten Terminen über 800 Kinder und Jugendliche die Eishalle der Stadtgemeinde.

Eisdisco Marchtrenk: Party-Hotspot für Kinder und Jugendliche