Beachvolleyball - die heißeste Sportart des Sommers

Merken

Knappe Höschen, enge Bikinioberteile und noch viel mehr nackte Haut. Volleyball ist sexy. Zusammen mit der Hitze, cooler Musik und guter Stimmung wird dies wohl die heißeste Sportart des Sommers. Wir waren beim Raiffeisen Beachvolley’19 in Schleißheim mit dabei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

2016 ins Leben gerufen – sollen bis 2026 alle 50 Stadtparks rundum erneuert werden. Mit knapp einem Drittel ist man bereits fertig. Zusätzlich werden rund 770.000 Euro für Neuanlagen investiert. In Laahen entsteht ein Franziskus-Park, beim Jugendtreff Noitzmühle der Park Fichtenstrasse.

Masterplan Parkanlagen

Da wird gemampfelt! Aber wer könnte bei Katzennassfutter und frischen Mehlwürmern schon widerstehen??? 🤤🍕🍽🦔🦔🦔 Für unsere Igelfindlinge heißt es ordentlich Gewicht zulegen, damit sie dieses Jahr doch noch in Winterruhe fallen können. Dazu ist ein Mindestgewicht von 500g nötig – aber mit dem richtigen Futter dauert es nicht lange und schwups, haben sie sich schon verdoppelt und schnarchen wie die Engerl 😴

Tierheim Arche Wels

In Krenglbach (Bezirk Wels-Land) ist Dienstagvormittag ein älterer Mann in einen kleinen Bach gestürzt. Der Verletzte konnte rasch aus dem Rinnsal gerettet werden.

Verletzter Mann nach Sturz in einen kleinen Bach in Krenglbach gerettet

Dr. Andreas Rabl (Bürgermeister Wels) im Gespräch.

Die Feuerwehr stand Samstagvormittag mit einem größeren Aufgebot in Wels-Pernau bei einer massiven Verklausung im Mühlbach im Einsatz.

Kraneinsatz: Größerer Einsatz nach Verklausung im Mühlbach in Wels-Pernau nach Unwetter

Ein Todesopfer und drei weitere Verletzte forderte Dienstagabend eine Kollision zwischen einem PKW und einem LKW in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land)

Tödlicher Kreuzungscrash zwischen PKW und LKW in Steinerkirchen an der Traun