Berührendes Winken von den Balkonen des Alten- und Pflegeheims in Eberstalzell gegen Coronakrise

Merken
Berührendes Winken von den Balkonen des Alten- und Pflegeheims in Eberstalzell gegen Coronakrise

Eberstalzell. Eine berührende Aktion sorgte nun im Alten- und Pflegeheim in Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) – seit einer Woche gilt ein Besuchsverbot – zumindest für kurzen Kontakt zur Außenwelt.

Die Bewohnerinnen und Bewohner begaben sich am Vormittag für eine viertel Stunde an die Fenster um den Anwohnerinnen und Anwohnern sowie den Menschen, die sich auf der Straße in großen Abständen aufgestellt hatten, gegenseitig zuzuwinken. Eine kurze Gesangseinlage eines Bewohners sorgte ebenfalls für Erheiterung in der Zeit, die nicht nur für die Bewohnerinnen und Bewohner keine leichte Zeit ist.
“Es tut einfach weh, wenn man einen lieben Angehörigen nicht besuchen darf”, aber so hat man wenigstens die Möglichkeit sie auf eine sichere Distanz zu sehen, “es ist ja im Sinne aller”, so eine Passantin.
“Wir hätten damit ein wöchentliches Ereignis, auf das wir uns freuen können”, heißt es dazu aus dem Altenheim, wo man sehr darum bedacht war, dass auch nicht zu viele Leute kommen um keine Versammlung darzustellen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine neue Ausgabe des neuen WT1-Kulturformates mit Kornspeicher-Direktor Peter Kowatsch.

Der Handel im Wandel. Bei den Welser Shops tut sich was. Doch abseits der aktuellen Leerstand Debatten ist man mehr als zufrieden. Beim alljährlichen Sommercocktail der Welser Kaufleute lässt man sich von Illusionen irre führen und plant bereits in lockerer Atmosphäre die zweite Jahreshälfte. Und die wird “voi guad”.

Von 27. April bis 2. Mai finden in Wels die “Mehrwertsteuerfreien Tage” statt. Kunden bekommen in vielen Geschäften 20 Prozent Rabatt. Als Gegenleistung werden die Händler mit 1000 Euro von der Stadt unterstützt.

Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Leichtmotorrad und einem PKW im Welser Stadtteil Neustadt hat Freitagabend zwei Schwerverletzte gefordert.

Kollision zwischen Leichtmotorrad und PKW in Wels-Neustadt fordert zwei Schwerverletzte

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden Samstagvormittag zu einer Personenrettung nach Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Einsatzkräfte zu Personenrettung nach Marchtrenk alarmiert