Brand einer Doppelgartenhütte in Wels-Schafwiesen

Merken
Brand einer Doppelgartenhütte in Wels-Schafwiesen

Wels. Die Feuerwehr stand am späten Samstagvormittag in Wels-Schafwiesen bei einem Brand einer Doppelgartenhütte im Einsatz.

Zwei jeweils auf dem Grundstück stehende, aber direkt zusammengebaute Gartenhütten, haben am späten Samstagvormittag aus bisher noch nicht bekannter Ursache zu brennen begonnen. Die Einsatzkräfte zweier Feuerwehren wurden zu den Löschmaßnahmen alarmiert. Anwohner versuchten anfangs noch, den Brand mittels Gartenschläuchen abzulöschen, aufgrund des immer stärker werdenden Brandes musste dieses Vorhaben letztlich aufgegeben werden. Der Brand konnte nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr schließlich rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Sie ist schon voll im Gange, die Zeit der Weihnachtsfeiern. Und auch diese Herren feiern heute, die des Bundes ehem. 4er Dragoner.

Weihnachtsfeier

Die Feuerwehr wurde Dienstagabend zu einer dringenden Türöffnung mit Brandverdacht nach Wels-Innenstadt alarmiert.

Dringende Türöffnung mit Brandverdacht in Wels-Innenstadt

Pressegespräch. Vorstellung des 39. Jahrbuch & Urkundenbuch des Musealvereines Wels. Danke an Dr. Walter Aspernig und seinem Team.

Pressegespräch

Ein heftiges Unwetter hat Dienstagabend auf einem schmalen Strich durch Oberösterreich schwere Schäden angerichtet. Hunderte Autos wurden durch Hagel beschädigt.

Unwetter: Strich der Verwüstung durch Oberösterreich nach Gewitter mit großem Hagel