Kalender<

Brand einer Filteranlage bei einem Unternehmen in Wels-Schafwiesen

Merken
Brand einer Filteranlage bei einem Unternehmen in Wels-Schafwiesen

Wels. Ein Brand einer Filteranlage bei einem Unternehmen in Wels-Schafwiesen hat Freitagnachmittag zu einem Einsatz der Feuerwehr gesorgt.

Die Einsatzkräfte wurden zu einer starken Rauchentwicklung über einem Gewerbegebiet im Welser Stadtteil Schafwiesen gerufen, zwischenzeitlich kam auch ein Notruf aus der betroffenen metallverarbeitenden Firma, wo es bei einer Filteranlage zu einem Brand gekommen ist. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Der betroffene Bereich sowie das Dach der Firmenhalle mussten daraufhin mittels Wärmebildkamera kontrolliert werden.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Alles war dabei, Regen, Graupelschauer, Sturmböen und Temperaturen bis über 35 Grad. Doch nun ist es endlich soweit und der Kaiser-Josef-Platz ist fertig. Mit einer großen Eröffnungsfeier wurde der neue KJ feierlich eingeweiht. 

Der Serienhit „Haus des Geldes“ ist die international meistgesehene nicht-englischsprachige Serie auf Netflix. Für Serienjunkies also ein Muss. Und für die Maturanten des BG/BRG Dr. Schauerstraße Anlass für ihr Ballmotto. Denn da dreht sich alles um Kriminalität und einen gemeinsamen Plan. Aber sehen Sie selbst.

Maturaball - BG/BRG Schauerstraße

Mit Jahresende wird der Lambacher Bürgermeister Klaus Hubmayer sein Amt zur Verfügung stellen. Die Überlegungen dazu gibt es schon länger – der Grund sind gesundheitliche Probleme und immer mehr Anfeindungen. Jetzt läuft die Suche nach einem Nachfolger.

Lambachs Bürgermeister hört auf

Bürgermeister Andreas Rabl zu den Einschränkungen in Wels und den Maßnahmen der Bundesregierung.

Oberösterreich will in seinem Ausführungsgesetz zur Sozialhilfe die „Bemühungspflicht“ um den Spracherwerb verankern. Ein konkretes Sprachlevel wird nicht vorgeschrieben – das ist laut VfGH nicht zulässig -, vielmehr sollen die Fälle im Rahmen eines Case-Managements einzeln beurteilt werden, informierten Soziallandesrat Wolfgang Hattmannsdorfer (ÖVP) und FPÖ-Klubobmann Herwig Mahr am Mittwoch in einem Hintergrundgespräch. Ein Beschluss im Landtag wird für Dezember angepeilt.

Sozialhilfe - OÖ will "Bemühungspflicht" um Spracherwerb verankern

Ja die Welle der Hilfsbereitschaft ist auch in Wels groß. Viele spenden, oder setzen sich für Flüchtlinge aus der Ukraine ein. Wir haben zwei Welser getroffen – die mit besonderen Aktionen für Schlagzeilen gesorgt haben.

Fußball-Europameisterschaft
Wie weit kommt Österreich?
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
Mobilitätskonzept
Was ist dir beim Welser Verkehr wichtig?
0%
0%
0%
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner