Brand eines Akkus: Einsatz der Feuerwehr in einer Wohnung in Wels-Neustadt

Merken
Brand eines Akkus: Einsatz der Feuerwehr in einer Wohnung in Wels-Neustadt

Wels. Die Einsatzkräfte wurden Sonntagabend zu einem Brand eines Akkus in eine Mehrparteienhauswohnung nach Wels-Neustadt alarmiert.

Ein Anrufer meldete eine „Akkuexplosion“ in der Wohnung des Mehrparteienwohnhauses im Welser Stadtteil Neustadt. Die Einsatzkräfte fanden ein stark verrauchtes Badezimmer vor, in welchem der ladende Akku zu brennen begonnen haben dürfte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten die Teile des Akkus ins Freie und legten diese in einen mit Wasser gefüllten Mistkübel, um ein weiteres Reagieren der Akkuzellen zu verhindern.

Verletzt wurde zum Glück niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Sich neu erfinden, neue Ideen entwickeln und umsetzen. Das ist es, was die Musiker von The Max Boogaloos während des Corona Lockdowns gemacht haben. Sie haben sich aber auch vorbereitet für kommende Konzerte und genießen es wieder auf der Bühne stehen zu können. So wie dieser Tage im Alten Schlachthof, der endlich wieder mit Leben erfüllt ist.

In den vergangenen Pandemiejahren hat sich das Leben vieler Jugendlicher durch die Schließungen von Bildungs-, Freizeit- und Gastro-Einrichtungen vermehrt ins Internet und in soziale Medien verlagert. Über die dadurch entstehenden Gefahren informieren die Jugendbetreuer und die Kinder- und Jugendhilfe der Stadt bei einer gemeinsamen Workshopreihe.

Wels gibt Jugendlichen Hilfe beim digitalen Medienkonsum

Nicole Holzhey und Belinda Selendi – zwei modebewusste Frauen die sich ihren Traum mit ihren Shops vor Jahren schon erfüllt haben. Die Corona-Krise hat die beiden Shop-Nachbarinnen aber noch enger zusammengeschweißt. Nun präsentieren sich Gangart und Selendi-die Mode im neuen Look mit einem neuen Konzept.

Eine neue Ausgabe des WT1-Kulturformates mit Kornspeicher-Direktor Peter Kowatsch.

Zwei Bewerber haben sich im Stadtparteiausschuss am Freitag dem Vorsitz gestellt. Mit 18:8 Stimmen setzt sich dabei der ehemalige Kinderfreunde Geschäftsführer Klaus Schinninger gegen Stefan Ganzert durch. Als neuer Parteiobmann tritt er damit in die Fußstapfen von Klaus Hoflehner.

Neuer Welser SPÖ Parteiobmann

Die Feuerwehr wurde Samstagabend zu einem Brand, beziehungsweise einem Brandverdacht bei einem Stromverteilerkasten in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) gerufen.

Brandeinsatz nach gemeldetem Rauch aus Stromverteilerkasten in Marchtrenk
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner