Brand im Laderaum eines Klein-LKW auf Pyhrnpass Straße bei Sattledt

Merken
Brand im Laderaum eines Klein-LKW auf Pyhrnpass Straße bei Sattledt

Sattledt. Ein Brand bei einem Klein-LKW sorgte Montagabend für einen Einsatz der Feuerwehr auf der Pyhrnpass Straße bei Sattledt (Bezirk Wels-Land).

Im Laderaum beganngen mehrere Eierkartons sowie die Isolierung in dem Lagerbereich aus bisher unbekannter Ursache zu brennen. Der Brand konnte bereits durch Ersthelfer mittels mehrerer Feuerlöscher eingedämmt werden. Die Feuerwehr führte weitere Löschmaßnahmen durch und kontrollierte den betroffenen Bereich mittels Wärmebildkamera. Der LKW-Lenker blieb unverletzt.

Die Pyhrnpass Straße war im betroffenen Bereich kurzzeitig nur einspurig passierbar. Die Feuerwehr leitete den Verkehr abwechselnd an der Einsatzstelle vorbei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Unmittelbar nach einem Containerbrand wurde die Feuerwehr zu einem Brand von einer Gartenbank zu einer Wohnhausanlage in Wels-Neustadt gerufen.

Brand einer Gartenbank in Wels-Neustadt führt zu Einsatz der Feuerwehr

Österreich soll neue Flüchtlinge aufnehmen – und Wels seinen Teil dazu beitragen. Diese Forderung kommt jetzt von der Welser SPÖ und den Grünen. Im letzten Gemeinderat wurde hitzig darüber diskutiert. Was dabei herausgekommen ist, und warum die Stadt ein klares Bekenntnis zur Messe abgegeben hat? Wir waren vor Ort.

Um 19:00 fiehl der Startschuss für den Salsa Marathon in den Minoriten. Bis morgen 11:00 wird nun das Tanzbein geschwungen. Und die Frauen reissen sich bereits um die Herren!

29 Stunden Salsa

Eine unserer schönsten Aktionen ist “Briefe ans Christkind” wo wir jedes Jahr vor Weihnachten Marchtrenker Kinderaugen zum strahlen bringen. 🤩 In den Schulen werden gemeinsam Wunschzettel geschrieben. Alle realistischen Wünsche werden dann vom Christkind erfüllt! 🥰 Tatkräftige Unterstützung bekommt es dabei von Bürgermeister Paul Mahr und den Mitarbeitern des Stadtamtes. 150 Packerl ins FullHaus zu bringen ist schließlich keine kleine Aufgabe! 🥳

Briefe ans Christkind in Marchtrenk

Mutausbrüche – mit einem Geburtstagsgeschenk hat es begonnen. Nun hat Antonia Schulz nicht nur einen Blog sondern auch 66.500 Instagram Follower und über 6.000 Youtube Abonnenten. Sie hat es geschafft. Gemeinsam mit ihrem Freund Peter, lebt die Welserin nun von ihrem Hobby – dem bloggen und influencen.

Der Welser Faschingsverein überzeugte heute wieder das Publikum bei der bereits zum dritten Mal stattfindenden Faschingsrevue in den Minoriten. Frei nach dem Motto „Manege frei“ war bei den Kostümen alles erlaubt.

Walla Walla