Brand in einem Nachtreisezug sorgt für Einsatz von drei Feuerwehren

Merken
Brand in einem Nachtreisezug sorgt für Einsatz von drei Feuerwehren

Gunskirchen/Wels. Drei Feuerwehren standen Montagfrüh bei einem Brand in einem Nightjet-Zug der ÖBB im Einsatz. Die Einsatzkräfte wurden zuerst nach Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

In einem Nachtreisezugwagen – beziehungsweise Nightjet der ÖBB – ist es Montagfrüh zu einem Brand gekommen. Die Feuerwehr wurde zum Bahnhof in Gunskirchen alarmiert, wo der Zug aufgrund des Brandes außerplanmäßig stoppte. Der Brand konnte von den Einsatzkräften rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die betroffenen Waggons wurden anschließend mittels Lüfter belüftet und rauchfrei gemacht. Nach etwa einer Stunde konnte der Zug die Weiterfahrt fortsetzen. Verletzt wurde niemand.
In Wels musste dann aber erneut nochmals die Feuerwehr zu besagtem Nachtreisezüge ausrücken und führte Löschmaßnahmen im kleineren Rahmen durch. Am Welser Hauptbahnhof war die Fahrt des Zuges dann vorläufig zu Ende: “Wegen eines Schadens durch Vandalismus kann dieser Zug zwischen Wels Hbf und Wien Hbf (U) nicht fahren”, hieß es dann am Vormittag von der ÖBB.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Jeden Mittwoch findet ein Slowpitch Training für das zukünftiges Baseball-Team statt. 30.10.2019 18:0o in der Primelstraße 30 in Wels.

Slowpitch Training

Ein dunkler Teil der Stadtgeschichte, der sich auf diese prägend auswirkte. Ein spannender Stadtrundgang am 02. Oktober um 17:00 gibt Einblick in diese Epoche der Welser Vergangenheit, beleuchtet deren Folgen und passierte wichtige Schauplätze der NS Zeit und der Nachkriegszeit Erfahrt mehr über das Leben der Welserinnen und Welser in jener Zeit und auch über Widerstand gegen das NS Regime, der sich in der Stadt regte… Nähere Infos und Tickets erhaltet ihr in der Wels Info (Stadtplatz 44 – 4600 Wels)

Wels im Nationalsozialismus

Die Dragonerstraße wird wieder zur Kulturmeile. Dieses Mal verschönert mit Bildern von Künstler Jarek Polanski. Der sich mit Gerechtigkeit und der Rolle der Vielfalt auseinandergesetzt hat.

Kennt ihr eigentlich schon den Selfie Spot in der Welser Innenstadt? Die Wels Info hat sich direkt am Bawag Platz etwas ganz Besonderes für euch überlegt 😊 Viele haben schon die süße Kulisse genutzt um ein weihnachtliches Foto 📸 mit dem beleuchteten Riesen-Teddy zu machen 🥰 Eine wirklich ❤️-ige Idee 😍 Übrigens: das heutige Adventkalender-Türchen in unserer Story hat auch etwas damit zu tun 😉

Selfiespot

Die Traun. Ja sie ist kein trennendes Element sondern verbindet Wels mit den Umlandgemeinden. Darum nimmt man jetzt gemeinsam das Projekt Erlebnisinszenierung Traun und Traumplätze in die Hand. Ein absolutes Highlight sollte dabei wohl das Traunschiff werden.