Brand in einer Produktionsanlage bei Unternehmen in Wels-Pernau

Merken
Brand in einer Produktionsanlage bei Unternehmen in Wels-Pernau

Wels. Ein Brand in einer Produktionsanlage eines Farben- und Lackherstellungsbetriebes in Wels-Pernau hat in der Nacht auf Freitag für einen größeren Einsatz der Feuerwehr gesorgt.

Die Einsatzkräfte wurden anfangs durch die Brandmeldeanlage zu einem Einsatz in das Unternehmen alarmiert. Es stellte sich dann aber offenbar rasch heraus, dass es sich tatsächlich um ein Brandereignis in einer Produktionsanlage handelte. Neben den Einsatzkräften zweier Feuerwehren stand schlussendlich auch der Rettungsdienst mit einem größeren Aufgebot an Fahrzeugen im Einsatz, mehrere Verletzte mussten ersten Angaben zufolge mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Klinikum Wels eingeliefert werden.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Harald Gillinger sagt:

    😨

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Traum von einer Fusion im Welser Fußball ist vom Tisch. In einer außerordentlichen Generalversammlung haben sich die Mitglieder vom FC Wels dagegen ausgesprochen. Stellt sich die Frage – wie geht es weiter mit den Aufstiegsplänen der Hertha. Und da strebt man jetzt eine gemeinsame Stadionnutzung an.

Paul Mahr (Bürgermeister Marchtrenk) im Talk.

80-100 neue Arbeitsplätze in Lambach. Zu verdanken hat die Gemeinde das Starlim Sterner. Mit dem neu errichteten Werk 3 wird der Silikonhersteller zum größten Betrieb in Lambach. Und das wurde mit einem großen Fest gefeiert.

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden ein PKW bei einem Verkehrsunfall im Garten eines Einfamilienhauses gelandet.

Auto kracht bei Unfall in Marchtrenk durch Gartenzaun eines Einfamilienhauses

Neun Verletzte – darunter mindestens ein Schwerverletzter – so lautet die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls Dienstagmittag auf der A8 Innkreisautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land).

Neun Verletzte: Vollbesetzter Kleinbus auf Innkreisautobahn bei Sattledt verunglückt

Eine 22-jährige Frau ist in der Nacht auf Montag in der Welser Innenstadt überfallen und ausgeraubt worden. Ein Unbekannter hatte sie mit vorgehaltenem Taschenmesser aufgefordert, ihm Handtasche und Mobiltelefon zu geben. Nachdem die junge Frau dem nachgekommen war, rannte sie weg und direkt zur Polizei, wo sie Anzeige erstattete. Eine Fahndung nach dem Täter blieb vorerst ohne Erfolg, so die Polizei.

22-Jährige nachts in Welser Innenstadt überfallen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner