Ein Schwerverletzter sowie eine Leichtverletzte nach Brand in einem Haus in Buchkirchen

Merken
Ein Schwerverletzter sowie eine Leichtverletzte nach Brand in einem Haus in Buchkirchen

Buchkirchen. Ein Brand in einem Wohnhaus in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) forderte am späteren Mittwochabend einen Schwer- und eine Leichtverletzte.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie Rettungsdienst und Notarzt wurden zu einem bereits gelöschten Brand in einem Wohnhaus alarmiert. Die Feuerwehr fand beim Eintreffen zwei verletzte Personen vor. Sofort wurde mit der Versorgung der Verletzten begonnen und zeitleich mit den Nachlöscharbeiten im betroffenen Bereich des Hauses. Ein Mann musste aufgrund schwerer Brandverletzungen notärztlich versorgt werden. Eine Frau erlitt leichte Verletzungen, beziehungsweise bestand der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr führte anschließend noch Belüftungsmaßnahmen durch.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache eingeleitet.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Vollständig ausgebrannt ist am Montagabend ein PKW auf der Welser Autobahn im Gemeindegebiet von Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land).

Auto auf der Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun in Vollbrand

Eisige Temperaturen haben in der Nacht auf Samstag eine Wehr beziehungsweise die Rechenanlage einfrieren lassen. Es staute sich das Wasser des Grünbachs und trat über die Ufer.

Minus 13 Grad: Eisige Temperaturen sorgten für Einsatz bei Grünbach-Wehr in Wels-Vogelweide

Vor der Arbeit, während der Arbeit oder danach. Gemeinsam oder einsam. Laufen, kann man immer. Läuft man gemeinsam verbindet es vor allem. Darum standen auch beim 10.Business-Run wieder mehr als 4000 Läufer und Nordic-Walker am Start. Bestimmt nicht nur wegen dem Kaiserschmarrn.

In Sattledt (Bezirk Wels-Land) wurde die Feuerwehr Donnerstagmittag zu einem vorerst kuriosen Überflutungseinsatz alarmiert.

Überlaufender Kanal: Kurioser Überflutungseinsatz bei strahlendem Sonnenschein in Sattledt

Ein Auto ist Mittwochnachmittag auf der Westautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land) bei Bauarbeiten in einen Warnleitanhänger eines Baustellenfahrzeug gekracht.

Auto kracht auf Westautobahn bei Sattledt in ein Baustellenabsicherungsfahrzeug

Heute findet in der ESV Halle die 62.Eisenbahn Modellbau Tauschbörse statt. Von Ersatzteilen bis hin zu echten Raritäten finden Eisenbahnliebhaber hier alles.

Modellbau Tauschbörse