Maximilianjahr - Besucherrekord und Herbst-Höhepunkte

Merken

Wels feiert Kaiser Maximilian. Und das mit Erfolg. Rund 6000 Gäste haben die aktuelle Sonderausstellung im Burgmuseum bereits besucht. Die 8000er Marke will man bis Ende Oktober noch knacken. Und auch für die Zeit danach laufen die Planungen. Dann soll die Dauerausstellung überarbeitet werden.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuela Rittenschober sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden am späten Donnerstagabend zu einem Einsatz nach Wels-Waidhausen gerufen.

Rettungsfahrzeug auf aufgeweichtem Parkplatz in Wels-Waidhausen festgefahren

Die Umbauarbeiten laufen auf Hochtouren, im Herbst soll das neue Greif eröffnen. Wir haben einen ersten exklusiven Blick hinter die Türen geworfen.

Einblick in das neue Greif

Lokalaugenschein im Welldorado – wo man immer noch nicht weiß ob Ende Mai oder Ende Juni aufgesperrt werden darf. Dann aber mit dem neuen 400.000 Euro teuren 10 Meter Turm.

Ein Kaminbrand bei einem landwirtschaftlichen Gebäude in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) hat am späten Freitagabend zu einem Einsatz zweier Feuerwehren, des Rettungsdienstes, des Notarztes und der Polizei geführt.

Einsatzkräfte zu Brand in einem landwirtschaftlichen Gebäude in Offenhausen alarmiert

Walzerklänge anstatt Panzer-Motorengeräusche. Ausgelassenes Feiern und Plaudern anstatt befolgen von Befehlen der Offiziere. Ja einmal im Jahr ist alles anders. Denn dann öffnet die Hessenkaserne ihre Pforten für Zivilisten und lädt zum Garnisonsball. Wie gut die Welser beim Tarnen und Täuschen sind und wer stets bereit ist – meine Kollegin Michaela Hoffmann war für Sie vor Ort.

In Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) ist Sonntagabend eine Autolenkerin mit ihrem Fahrzeug von der L1232 Buchkirchener Straße abgekommen und im Straßengraben zum Stillstand gekommen.

Auto bei Buchkirchen von Straße abgekommen