Ein Toter und drei teils Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Buchkirchen

Merken
Ein Toter und drei teils Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Buchkirchen

Buchkirchen. Ein schwerer Verkehrsunfall Sonntagnachmittag in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) forderte ein Todesopfer und drei Verletzte gefordert.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften stand im Einsatz, nachdem ein Auto in einem Waldstück mit einem Baum kollidiert ist. Eingeklemmt war entgegen der ersten Meldung zwar niemand, dennoch endete der Crash tragisch. Ein Mitfahrer, welcher im Auto hinten gesessen ist, wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Drei weitere Personen wurden verletzt, zwei Personen mittelschwer, eine Person leicht. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst und zwei Notärzten versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert beziehungsweise mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 10 ins UKH Linz geflogen. Die Feuerwehr unterstützte bei den Aufräumarbeiten am Einsatzort. Das Auto wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Die Spengenedter Straße war rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In der Landesmusikschule präsentierten sich dieses Mal die Firmen AMMAG und Fuchshuber Agrarhandel. Die Gemeinde freut sich vor allem über die neue Autobahnabfahrt Voralpenpark und das Sportzentrum.

Wirtschaftsempfang Gunskirchen

SPÖ-Kandidatin Petra Marischka wurde im Gemeinderat zur Nachfolgerin von Klaus Hubmayer gewählt. Bis zu den Wahlen im Herbst ist sie jetzt im Kindergarten und im Gemeindeamt tätig.

Ein ausgelöster Alarm bei einem Unternehmen in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) sorgte in der Nacht auf Sonntag für einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei.

Feuerwehr und Polizei bei Ammoniakalarm in einem Unternehmen in Marchtrenk im Einsatz

Mit einem Scheck stellte sich der KIWANIS CLUB WELS mit dem amtierenden Präsidenten Werner Holzinger und Schatzmeister Robert Reif beim Kindergarten Siebenbürgerstrasse in Wels ein. Der Kiwanis Club unterstützt damit den Ankauf von Büchern für die neu gestaltete Bibliothek im Kindergarten.

KIWANIS CLUB WELS unterstützt den Ankauf von Büchern

Eine berührende Aktion sorgte nun im Alten- und Pflegeheim in Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) – seit einer Woche gilt ein Besuchsverbot – zumindest für kurzen Kontakt zur Außenwelt.

Berührendes Winken von den Balkonen des Alten- und Pflegeheims in Eberstalzell gegen Coronakrise