Einsatz bei Kellerbrand in einem Wohnhaus in Wels-Innenstadt

Merken
Einsatz bei Kellerbrand in einem Wohnhaus in Wels-Innenstadt

Wels. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen Freitagnachmittag bei einem Kellerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Innenstadt im Einsatz.

Der Brand dürfte ersten Angaben zufolge offenbar im Bereich eines Festbrennstoffofens beziehungsweise in dessen Umfeld ausgebrochen sein. Die Hausbewohner wurden beim Eintreffen der Feuerwehr umgehend aus dem Gebäude gebracht. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Brand im Keller konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Die Brandursache ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Erhebungen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) ist Freitagabend ein Autolenker mit seinem Fahrzeug nach einer Kurve gegen die Leitschiene gekracht.

Autolenker in Sipbachzell mit Fahrzeug in Leitschiene gekracht

Einen Verletzten forderte Sonntagnachmittag ein Brand eines E-Scooters in einer Garage in Wels-Neustadt. Der Akku des Geräts dürfte offenbar beim Ladevorgang zu brennen begonnen haben.

Brand eines E-Scooters in einer Garage in Wels-Neustadt fordert einen Verletzten

In Wels-Vogelweide ist Dienstagabend eine Person im Bereich eines Schutzweges von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Person in Wels-Vogelweide von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein Traktorlenker ist Sonntagvormittag in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) mit seinem Fahrzeug über eine Böschung gestürzt. Die Einsatzkräfte wurden zu einer eingeklemmten Person alarmiert.

Traktorüberschlag bei Heuarbeit in Pichl bei Wels fordert einen Verletzten

Eine Verfolgungsjagd endete in der Nacht auf den Nationalfeiertag in Wels-Pernau in einem Unfall und mit der Festnahme des Autolenkers.

Verfolgungsjagd eines Alkolenkers mit der Polizei endet in Wels-Pernau mit Unfall und Festnahme

Gemäß dem Motto „Get active together“ haben zwei tatkräftige Organisationen zueinander gefunden, um in Zukunft vermehrt zusammenzuarbeiten und damit die Effizienz und Reichweite gemeinsamer Projekte in der Region zu steigern. Sowohl der Leo Club Wels als auch die „JG – Junge Generation Marchtrenk“ setzen sich jeweils in ihrem breiten kommunalen Wirkungsfeld für verschiedene gesellschaftliche Anliegen und Themen ein.

Gemeinsam mehr erreichen: Soziales Engagement verbindet