Festgefahrene Situation: Feuerwehr zog in Marchtrenk Rettungsauto aus aufgeweichtem Boden

Merken
Festgefahrene Situation: Feuerwehr zog in Marchtrenk Rettungsauto aus aufgeweichtem Boden

Marchtrenk. Ein Sanitätseinsatzwagen des Rettungsdienstes hat sich Dienstagabend in einer Hauseinfahrt in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) im aufgeweichten Boden festgefahren.

Die Einsatzkräfte entschieden sich kurzerhand die Feuerwehr zur Unterstützung anzufordern und unternahmen keine weiteren Versuche mehr, das Auto aus dem Gatsch zu fahren, um die Situation nicht noch “festgefahrener” zu machen. Ein zusätzliches Rettungsfahrzeug wurde zur Sicherheit angefordert, um den Transport zu übernehmen, sofern sich der Patientenzustand verschlechtert hätte. Die Feuerwehr konnte das Rettungsfahrzeug schließlich aus dem aufgeweichten Boden wieder auf befestigten Untergrund ziehen. Danach konnte der Krankentransport fortgesetzt werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Auto ist am späten Abend in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) über einen Kreuzungsbereich hinausgefahren und landete nach einem Sprung in eine Wiese in der Straßenböschung.

Unfallstelle ohne Unfalllenker in Marchtrenk führte zu nächtlichem Einsatz der Feuerwehr

Die Feuerwehr wurde Montagfrüh zu einen Brand bei einer Volksschule in Wels-Vogelweide alarmiert.

Brand eines Baumstumpfes vor einer Volksschule in Wels-Vogelweide

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen Freitagvormittag neuerlich bei einem Dehnfugenbrand in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in Wels-Innenstadt im Einsatz.

Neuerlicher Dehnfugenbrand bei Sanierungsarbeiten in Wels-Innenstadt

Vergessen sie Superman, Batman und Co. Denn Wels hat jetzt seine eigenen Superhelden. Was die können? Tanzen. Und das richtig gut. Aber sehen sie selbst.

Eine Verunreinigung des Kößlwanger Bachs in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land) entwickelte sich zu einem mehrtägigen Einsatz der Feuerwehr.

Längerer Einsatz durch Gewässerverunreinigung im Kößlwanger Bach in Bad Wimsbach-Neydharting