Feuerwehr eskortierte Müllwagen mit brennender Ladung in Wels-Schafwiesen zur Abfallverwertung

Merken
Feuerwehr eskortierte Müllwagen mit brennender Ladung in Wels-Schafwiesen zur Abfallverwertung

Wels. Eine brennende Ladung eines Müllautos sorgte Donnerstagmittag für einen Einsatz der Feuerwehr in Wels-Schafwiesen.

Die Besatzung eines Müllwagens der Städtischen Betriebe bemerkte im Bereich der Mühlstraße im Welser Stadtteil Schafwiesen, Rauchentwicklung im Bereich der Ladefläche. Die Feuerwehr begleitete das Müllauto kurzerhand zur nahegelegenen Abfallverwertungs- und Verbrennungsanlage, um dort mit der kontrollierten Entladung beginnen zu können.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Einsatzkräfte standen Freitagfrüh bei einem verunfallten Traktor samt Tiertransportanhänger in Fischlham (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Schwierige Bergung eines verunfallten Schweinetransporters in Fischlham

Die Geschichte von Zdravko Ljubas sorgt für Schlagzeilen. Mit eisernem Willen kämpft er sich nach einem schweren Motorradunfall (2003) zurück ins Leben. Mit kurzen Spaziergängen begonnen – marschiert er mittlerweile trotz körerlicher Beeinträchtigung regelmäßig von seinem Haus in Gunskirchen zu seinem Verein, Kroatisches Heim Wels. 8,7 Kilometer weit! 500-mal (4350 km!) hat er diese Strecke bereits bewältigt – und das wurde jetzt im Verein gefeiert! Wir gratulieren zu dieser Leistung!

4350 Kilometer spaziert

Seinen Müll neben der Mülltonnen zu entsorgen ist nicht cool. Denn wie man an diesem Mistkübel am KJ sieht ist so eine Schweinerei kein schöner Anblick! Ein absolutes NOT für uns!

🤯🤯🤯NOT🤯🤯🤯

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) kam es Montagvormittag zu einer Kollision zweier Fahrzeuge in der Bahnhofstraße.

Kollision zweier Fahrzeuge in Marchtrenk

Teufelskreis Spielsucht. Immer mehr Österreicher können ohne den Kick am Automaten nicht mehr leben. Eine Studie über das Glücksspielverhalten zeigt: beinahe jeder zweite Spielhallen-Besucher ist süchtig. Tendenz steigend. In Wels hilft man jetzt den Angehörigen von Betroffenen.