Flyers gewinnen erstes Heimspiel

Merken
Flyers gewinnen erstes Heimspiel

Die Flyers Wels gewinnen auch das zweite Spiel der Saison – mit 84:67 werden die DC Timberwolves nach Wien geschickt. Top-Scorer wird Thomas Csebits mit 25 Punkten. Einziger Wermutstropfen- Center Benjamin Blazevic bricht sich die Hand weil er aus Wut gegen die Kabinentür schlägt. Bitter der Auftritt für den Wiener Assistant Coach Stefan Grassegger, der seine Wurzeln in Wels hat und mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet ist.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Bernhard Humer sagt:

    👍

  2. Sophie Salhofer sagt:

    👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein langersehntes Wiedersehen! Nach über zwei Monaten konnten die beiden slowenischen Radprofis des Team Felbermayr Simpson Wels Andi Bajc und Ziga Groselj das erste Mal wieder miteinander trainieren, natürlich mit dem nötigen Abstand.

Erstes gemeinsames Training

Bei der Sportlerwahl der OÖN steht die SPG Walter Wels in der Kategorie Mannschaft des Jahres nach der Publikumswahl auf dem starken 6 Platz. Danke an Alle für die Unterstützung und die Stimme für den aktuellen Cupsieger im österreichischen Tischtennis.

Welser TT bei der Sportlerwahl auf Rang 6

Während im max.center vier Black Wings Spieler Autogramme geschrieben haben – wurde Outdoor am Parkplatz Fußball gespielt. Bei der Firmen Sport Liga.  

maxcenter Black Wings und Firmen Fußball Turnier

Youngster Lukas Reichle wechselt von den Timberwolves nach Wels. „Am Anfang waren wir schon sehr überrascht, dass Lukas bezüglich eines Wechsels mit uns Kontakt aufgenommen hat. Schon beim ersten Training  überzeugte er uns mit seinem Engagement. Lukas zeigte von der ersten Sekunde wie ernst es ihm ist sich in unserem Programm sportlich weiterzuentwickeln“, freut sich Flyers Headcoach Sebastian Waser. Mit diesem Kader starten die Raiffeisen Flyers in die schwierige „Corona-Saison“.

Nächster Neuzugang bei den Raiffeisen Flyers Wels