Gewaltprävention und Kinderschutz: Lions Club Marchtrenk arbeitet an neuem Sozialprojekt

Merken
Gewaltprävention und Kinderschutz: Lions Club Marchtrenk arbeitet an neuem Sozialprojekt

Was tun gegen Gewalt? Die Öffentlichkeit ist durch die schockierende Häufung von Gewalttaten an Frauen und Kindern aufgerüttelt. Vor allem während des Corona-Lockdowns kam es zu einem erheblichen Anstieg von Gewalt. Viele Minderjährige haben in dieser Zeit Schutz bei Beratungseinrichtungen gesucht. Es braucht einen Schulterschluss für Prävention, Opferschutz und Sensibilisierung.

Gemeinsam mit der Welser Nationalratsabgeordneten Petra Wimmer, die aufgrund ihrer beruflichen Laufbahn als Expertin im Sozialbereich gilt, hat sich der Lions Club Marchtrenk Welser Heide zum Ziel gesetzt, bis Ende des Jahres ein neues Benefizprojekt rund um das Thema „Gewaltprävention und Kinderschutz“ zu starten. Dazu waren Lions-Präsident Siegfried Bauman und Bernhard Stegh bei der Abgeordneten Wimmer in Wien zu Besuch, um ein gemeinsames Gespräch mit Dunja Gharwal von der Kinder- und Jugendanwaltschaft zur näheren Ausarbeitung der geplanten Initiative zu führen.

„Mit einem neuen Sozialprojekt, das sich skalieren lässt und das auch außerhalb unserer Region wirken kann, wollen wir verstärkt auf das Thema Gewaltprävention aufmerksam machen“, erklärt Siegfried Bauman.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine Streifkollision zwischen zwei Autos auf der Pyhrnpass Straße in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) endete Donnerstagabend zum Glück verhältnismäßig glimpflich.

"Gscheida Duscha": Streifkollision auf Pyhrnpass Straße in Thalheim bei Wels endet glimpflich

Silvia Huber (Vizebürgermeisterin) im Talk.

Wels hat wieder einen Bücherbus. Doch der hat mit dem alten nicht mehr viel gemein. Wir haben uns das neue Modell genau angesehen.

Elektro ist in. Trotz Corona Krise wurden um ein Drittel mehr Elektroautos verkauft als letztes Jahr. Das Jahr 2020 heißt es könnte einen Wendepunkt für Elektromobilität in Europa darstellen. Aufgrund von Förderungen und Kaufprämien. Und auch im Maxcenter hat man jetzt zu den E-Auto Infotagen geladen.

Vielleicht sind sie euch ja schon aufgefallen: die bunten Osterdekorationen an den Bäumen der Linzer Straße. Da haben sich die Schüler der NMS was Schönes für unsere BürgerInnen überlegt. Ein herzliches Dankeschön von uns! 🥰

Osterdeko Marchtrenk

In Sattledt (Bezirk Wels-Land) hat Donnerstagnachmittag bei Feldarbeiten eine Strohpresse zu brennen begonnen. Ersthelfer konnten den Brand bereits weitgehend löschen.

Brand einer Strohpresse auf einem Feld in Sattledt