Großflächiger Stromausfall in und um Gunskirchen nach Blitzschlag

Merken
Großflächiger Stromausfall in und um Gunskirchen nach Blitzschlag

Gunskirchen/Offenhausen. Ein größerer Stromausfall in Gunskirchen beziehungsweise Offenhausen (Bezirk Wels-Land) beschäftigte am späten Dienstagnachmittag die Feuerwehr sowie die Techniker des Energieversorgungsunternehmen.

In etwa 3.500 Haushalten und Unternehmen in Gunskirchen und Offenhausen gingen Dienstagnachmittag für etwa eine Stunde die Lichter aus. Vermutlich ausgelöst durch einen Blitzschlag in einer nahegelegenen Ortschaft – die Blitzortung verzeichnete einen Erdblitz mit -14kA – kam es zu einer technischen Störung in einer Trafostation in Gunskirchen. Die Feuerwehr wurde zu einem Brandverdacht alarmiert. Anwohner hatten zwischenzeitlich auch das Energieversorgungsunternehmen in Kenntnis gesetzt. Techniker des Energieversorgungsunternehmen schalteten die betroffene Station schließlich stromlos, sodass die restlichen Kundenanlagen wieder zurück ans Netz gebracht werden konnten.

103 Haushalte sind derzeit noch ohne Strom, ein Notstromaggregat wurde angefordert und wird bis Mittwoch die Versorgung übernehmen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Meinungsverschiedenheiten zwischen dem FC Wels und der Stadt nehmen einfach kein Ende. Neues Material liefert jetzt eine Krone-Artikel, der enthüllt, dass vor dem Jahreswechsel sogar schon eine Stadion-Kündigung ausgesprochen wurde. Weil man sich auf keine Nutzungsvereinbarung mit der Hertha einigen konnte. Und für Diskussionen sorgt auch ein Freundschaftsspiel mit dem LASK – das von Wels nach Pasching verlagert wird.

Wer kommt uns heute ab 14 Uhr besuchen Wir freuen uns auf euch

Wiesmayrgut

Andreas Weidinger zieht 2021 für die ÖVP Wels in den Wahlkampf. Diese Entscheidung wurde heute präsentiert. Neuer Parteiobmann wird Peter Lehner.

Andreas Weidinger wird ÖVP Spitzenkandidat

Die Feuerwehr stand Montagmittag bei einem Brand in einer Autowerkstätte in Wels-Waidhausen im Einsatz. Der Brand konzentrierte sich auf den Bereich der Absaugung einer Lackiereinrichtung.

Brand in einer Autowerkstätte in Wels-Waidhausen

Sagt mal, von wo kommt ihr denn her? Aus Schlumpfhausen bitte sehr. Ja wer kennt sie nicht, die blauen Wesen, die gemeinsam so einge Abenteuer erleben und immer wieder gegen den bösen Gargamel bestehen müssen. 1958 in Belgien entstanden, haben sie die Welt erobert. Und seit 2019 zieren sie das neu gestaltete Spielzimmer am Kumplgut. Denn das erstrahlt im neuen Glanz.

Nachdem die Eröffnungs aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste – nehmen wir sie mit auf eine ganz besondere Führung durch das neue Stadttheater Greif.