Heisszeit 51 - Krimi-Lesung mit Musik-Untermalung

Merken

Eva Rossmann ist Österreichs meistgelesene Krimiautorin. Ihr neuestes Werk „Heisszeit 51“ dreht sich rund um die aktuellen Themen Klimaschutz und Populismus. Und das präsentierte sie jetzt in der Landesmusikschule Thalheim. Mit musikalischer Unterstützung.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Meinungsverschiedenheiten zwischen dem FC Wels und der Stadt nehmen einfach kein Ende. Neues Material liefert jetzt eine Krone-Artikel, der enthüllt, dass vor dem Jahreswechsel sogar schon eine Stadion-Kündigung ausgesprochen wurde. Weil man sich auf keine Nutzungsvereinbarung mit der Hertha einigen konnte. Und für Diskussionen sorgt auch ein Freundschaftsspiel mit dem LASK – das von Wels nach Pasching verlagert wird.

Zwei Feuerwehren wurden Freitagmittag zu einem vermuteten Wohnungsbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) gerufen.

Mittagessen in Rauch aufgegangen - Brandverdacht in einer Wohnung in Thalheim bei Wels

Elf Feuerwehren standen in der Nacht auf Sonntag bei einem Großbrand eines landwirtschaftlichen Strohlagers in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Strohlager in Vollbrand: Großeinsatz der Feuerwehren in Bad Wimsbach-Neydharting

In das stimmungsvolle Ambiente des Kornspeicher-Parks lud der Kiwanis Club Wels und das Theater Kornspeicher zu einem Sommerfest am 5. Juli. Der beeindruckende künstlerische Höhepunkt des Abends war das Konzert des Preisträger-Ensembles „Amici delle corde Quartett“ des Bundes- und Landesmusik-wettbewerbes „prima la musica“ der Landesmusikschule Wels. Theater Kornspeicher Direktor Peter Kowatsch: „Dieser gelungene Abend im Park des Kornspeichers war der Auftakt von mehreren „Park-Pop-Up-Konzerten“, die spontan und kurzfristig vorher angekündigt, in diesem Sommer stattfinden werden. Ergänzt werden diese Veranstaltungen mit interessanten Backstage-Führungen hinter die Kulissen des Theater Kornspeicher.“

Premiere im Kornspeicher-Park

1930 vor genau 90 Jahren wurde eine der beliebtesten Welser Freizeiteinrichtungen gegründet. Damals noch als Hirschenpark bekannt – statten mittlerweile jährlich rund 100.000 Welser dem Tierpark einen Besuch ab. Damit das so bleibt – hat man jetzt zum Geburtstag die Pläne für die nächsten Jahre präsentiert. Vom Freiflugkäfig bis hin zur großen Erweiterung.

Angebranntes Kochgut in einem Mehrparteienwohnhaus in der Welser Innenstadt löste am späten Samstagabend einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst aus.

Größerer Einsatz aufgrund von angebranntem Kochgut in einer Wohnung in Wels-Innenstadt