STELZHAMERROAS im Heimathaus Wallern/Trattnach

Merken
STELZHAMERROAS im Heimathaus Wallern/Trattnach

„Die Toten soll man nicht aussterben lassen“ ist das durchaus augenzwinkernde Motto dieses Vorabends, bei dem ich viele literarische Gesichter des Innviertler Poeten aus der Versenkung holen werde. Keine Angst-das wird keine übliche Dichterlesung, sondern das Publikum ist zum Mitsingen und Mittanzln herzlich eingeladen…wie es halt früher war, wenn der Franz von Piesenham zu seinen besten Zeiten irgendeine Stubm betreten hat. Und was er uns zum Nachdenken mitgibt auf den Nationalfeiertag, lautet: „D Welt is groß-awa d´ Hoamat is gressa….!!!“ Daß eine ausführliche Wintervorschau nicht fehlen darf, ist schon aus dem Grund eine Selbstverständlichkeit, weil Franz Stelzhamer ein ganz überzeugter Vorreiter der Wetterelastizität war.

P.S. Und das wohl einzige, zeitgemäß aktuelle Druckwerk rund um den Franz von Piesenham – „GEVIERZEILT“ habe ich auch mit dabei….

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Stadtbücherei mistet aus! Rund 4000 Bücher gibt es um 0,50 Cent oder 1 Euro! Vom Kinderbuch bis zum Thriller. Vorbeischauen lohnt sich definitiv – bis Samstag läuft der Flohmarkt im Herminenhof noch.

Bücherflohmarkt

Swing, Tanzmusik, Balladen, Schlager. Das alles hört man beim Frühjahrskonzert von That Swing. Mit den Gesangssolisten Bonnie Sinkovics, die heuer bereits zum 5ten Mal dabei ist und dem Neuzugang Josef Köllerer, sorgte die Band auch heuer wieder für ein volles Stadttheater.

Galafeeling in Marchtrenk. Bereits zum zweiten Mal wird der rote Teppich ausgerollt. Für die Stadtgala im Trenks. Und da standen heuer vor allem die jungen Talente im Mittelpunkt.

Als Kind hat sie von einer Karriere auf der Bühne geträumt – schlussendlich ist sie in der Modebranche und der Politik gelandet. Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger. Warum es nicht mit dem musikalischen Durchbruch geklappt hat – und wo die neue Kulturreferentin ihre Schwerpunkte setzt? Das hat sie beim Talk im Kornspeicher verraten.

Eine Premiere für Wels! Die Installation „New Religion“ im Pollheimer Park zeigt ein einzigartiges Projekt, welches auf die Fehler unserer Gesellschaft kritisch und künstlerisch hinweist. Die Ausstellung ist frei zugänglich und noch zwei Wochen zu besichtigen.

New Religion

Am Freitag, 8. November 2019 ab 20:00 Uhr darf man sich ganz besonders auf einen vielfältigen traditionellen und lustigen Gstanzl- und Volksmusikabend im Saal KulturRaum TRENK.S in Marchtrenk freuen.

Marchtrenker Volksmusikabend
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner