Kinderbetreuung - Ausbau des Angebots in der Pernau

Merken
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Im Streit mit den USA über Passagierflüge in der Corona-Pandemie lockert China die Beschränkungen für ausländische Fluggesellschaften. Einen Tag nach dem Verbot der USA für alle Passagierflüge aus China ab 16. Juni zeigte die chinesische Luftverkehrsbehörde am Donnerstag Entgegenkommen und erlaubte ausländischen Airlines mehr Flüge nach China. Seit März waren amerikanischen Fluggesellschaften praktisch alle Passagierflüge nach China unmöglich, obwohl chinesische Airlines weiter zwischen China und den USA mit Reisenden fliegen könnten. Aus diesem Grund hatte das Verkehrsministerium in Washington am Mittwoch das Ende der chinesischen Passagierflüge angekündigt. Das Ministerium äußerte aber die Hoffnung, bald eine Einigung zu erzielen.

China lockert Beschränkungen für Passagierflüge aus dem Ausland

Das ist bereits der fünfte Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in der Steiermark! Wie die Landessanitätsdirektion in einer Aussendung mitteilt, ist letzte Nacht eine Frau gestorben, die mit dem Coronavirus infiziert gewesen ist. Die 83-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld hatte mehrere Vorerkrankungen und war in stationärer Behandlung im LKH Graz West.

83-jährige Frau in der Steiermark gestorben

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel beendet ihre häusliche Quarantäne. “Die Kanzlerin kehrt heute an ihren Arbeitsplatz im Kanzleramt zurück”, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin. Notwendige Abstandsregeln würden dabei aber selbstverständlich weiterhin eingehalten. Merkel hatte sich vor knapp zwei Wochen in häusliche Quarantäne begeben,weil sie Kontakt zu einem Arzt hatte, der kurz darauf positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Bei der Kanzlerin wurde dagegen keine Infektion festgestellt. 

Merkel beendet häusliche Quarantäne

Die effektive Reproduktionszahl (R-Zahl) des Coronavirus in Österreich liegt nach einer aktuellen Schätzung wieder knapp unter 1,0. Sie betrug für den 5. August 0,96, teilte die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) am Freitagabend online mit. In der Vorwoche war die R-Zahl bei 1,01 gelegen. Die geschätzte tägliche Steigerungsrate der Neuerkrankungen lag nun bei minus 2,3 Prozent. Die effektive Reproduktionszahl in Niederösterreich und Oberösterreich habe wieder ein Niveau um 1,0 erreicht, errechneten die Experten der AGES und der Technischen Universität Graz. Für Wien schwanke die effektive Reproduktionszahl nach wie vor um 1,0 “bei stetig mäßig erhöhter Fallzahl”, hieß es in dem wöchentlichen Update der epidemiologischen Parameter des Covid-19-Ausbruchs in Österreich. Für das Burgenland, Kärnten, Salzburg, die Steiermark, Tirol und Vorarlberg sei die effektive Reproduktionszahl zwar berechenbar, allerdings sei jeder dieser Schätzwerte durch die geringe Fallzahl mit großer Unsicherheit behaftet. Die Reproduktionszahl ist eine Schätzung der durchschnittlichen Zahl der Fälle, die von einer infizierten Person ausgehen. Liegt die Zahl über 1,0, nimmt die Zahl der Infektionen kontinuierlich zu, liegt sie darunter, geht die Zahl der Infektionen zurück. Die Interpretationen müssen laut AGES jedoch immer auch in Zusammenschau mit der epidemiologischen Kurve erfolgen. Die effektive Reproduktionszahl gibt keine Aussage über das Niveau der täglichen Inzidenz (Zahl der Neuerkrankungen). Diese lag in Österreich in den vergangenen Wochen stabil im hohen zweistelligen bis niedrigen dreistelligen Bereich.

Coronavirus: Reproduktionszahl in Österreich bei 0,96

In einem Interview mit “Sunday Times” sprach Paris Hilton kürzlich über ihre Mutterschaftspläne – und die Entscheidung, Eier einfrieren zu lassen. “Ich hatte ein wirklich tolles Gespräch mit Kim darüber. Sie hat mich ihrem Arzt vorgestellt und sie hat mich dazu inspiriert, es zu tun”, so Paris Hilton in dem Interview. Sie finde, dass jede Frau Eier einfrieren lassen sollte, weil man dadurch mehr Kontrolle über die Familienplanung habe und Stress vermeiden könne. Paris wünsche sich jedenfalls irgendwann ein “Mini-Me” – vielleicht mit ihrem aktuellen Freund Carter Reum, den sie in dem Interview als “perfektes Match” bezeichnet.

Paris Hilton hat wegen Kim Kardashian ihre Eier eingefroren

Im Verlauf des März 2020 hat sich die Zahl der in österreichischen Krankenhäusern mit Herzinfarkt aufgenommenen Patienten um etwa 40 Prozent verringert. Diese Zahlen wurden in 17 Herzkatheter-Zentren unter Berücksichtigung von etwa 700 Erkrankten ermittelt, teilte die Österreichische Kardiologische Gesellschaft (ÖKG) am Mittwoch mit.

Paradoxe Situation: 40 Prozent weniger Herzinfarkte in Österreich