Kleintransporter auf Innkreisautobahn in Krenglbach überschlagen

Merken
Kleintransporter auf Innkreisautobahn in Krenglbach überschlagen

Krenglbach. Ein Kleintransporter hat sich Mittwochmittag auf der Innkreisautobahn in Krenglbach (Bezirk Wels-Land) überschlagen und ist neben der Fahrbahn auf dem Dach liegend zum Stillstand gekommen.

Der Unfall ereignete sich auf der Innkreisautobahn in Fahrtrichtung Passau, unmittelbar vor der Autobahnausfahrt Pichl bei Wels, im Gemeindegebiet von Krenglbach. Ein Lenker eines Kleintransporters verlor aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Straße ab und überschlug sich auf der Böschung. Das Auto kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Der Lenker dürfte das Auto vermutlich in beeinträchtigtem Zustand gelenkt haben.

Die Autobahnabfahrt Pichl bei Wels war in Fahrtrichtung Passau rund eine halbe Stunde erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Queen – eine Band die Musikgeschichte schrieb. Etliche Hits begleiten uns seit Jahren. Nun erweckt eine Tribute-Band die Gruppe rund um Frontmann Freddie Mercury wieder zum Leben  – mit der Show The Spirit of Freddie Mercury.

Absolventin der Woche Aline Wetzlmair hat die Perspektive gewechselt und steht nun selbst als Lehrerin vor einer Klasse.

HAK 1 Absolventin der Woche

Liebe Zuseher, wissen sie eigentlich was der Name der Stadt Wels bedeutet? Nein? Oder wann Wels zum ersten Mal zur Stadt erhoben wurde? Auch nicht? Keine Angst – denn an diesen Fragen scheiterten auch die wichtigsten Unternehmer der Stadt. Wir haben beim Unternehmerempfang das Wels-Wissen der Gäste abgefragt.

Unternehmerempfang - Wie gut kennen die Welser ihre Stadt

Welcher Österreicher kennt es nicht – das Eierpecken? Kaum ein anderer Brauch ist zu Ostern so beliebt. Egal ob Alt oder Jung – jeder kann bei diesem Spiel mitmachen. In diesem Sinne: Spitze gegen Spitze, Boden gegen Boden und los!

Eine Dieselspur auf einer Länge von rund zehn Kilometern hat Dienstagvormittag ein defektes Fahrzeug im Bezirk Wels-Land gezogen.

Dieselspur auf rund zehn Kilometern Länge im Bezirk Wels-Land